Bundesamt für Umwelt BAFU

Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie bitte einen aktuelleren Browser, wie Firefox 3 oder Internet Explorer 7

Beginn Sprachwahl



Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

  • Startseite > Hydrologische Grundlagen und Daten

Ende Navigator





Thema Hydrologische Grundlagen und Daten

Das BAFU betreibt verschiedene Messnetze und liefert damit aktuelle Informationen, langfristige Datenreihen und umfassende Synthesen zu Abfluss, Wasserständen und Wasserqualität von Flüssen, Seen und Grundwasser.


Aktuelle Mitteilungen


Die aktuellen sowie die bearbeiteten und analysierten Daten stehen öffentlichen und privaten Kunden zur Verfügung. Das Datenmaterial dient als Grundlage für den Hochwasserschutz, den Gewässerschutz und die wirtschaftliche Wassernutzung (Trinkwasserversorgung, Stromerzeugung).

Folgende Schritte sind notwendig, um die hydrologischen und hydrogeologischen Daten zu erfassen, zu analysieren und auszuwerten:

  • Präzisionsmessungen: Gemessen werden Wasserstände, Abflüsse, Temperaturen, Schwebstoffe sowie weitere physikalische und chemische Parameter in Oberflächengewässern und Grundwasser.
  • Datenverwaltung: Die Daten werden geprüft ,bereinigt und für weitere Anwendungen bereitgestellt. Sie bilden die Grundlage für spezielle Untersuchungen, Modellrechnungen oder Karten.
  • Information: Interessierte finden im Internet aktuelle Messdaten und können langjährige Messreihen anfordern. Die Daten können auch per SMS abgefragt oder in gedruckter Form bestellt werden. Veröffentlicht werden die Erhebungen im Hydrologischen Jahrbuch, im Hydrologischen Atlas der Schweiz oder in Form von thematischen Karten.
  • Vorhersage und Alarmierung: Das BAFU rechnet für das Rheineinzugsgebiet Vorhersagen und betreibt Alarmstationen, die automatisch Meldungen an zentrale Stellen übermitteln, sobald ein definierter kritischer Wasserstand erreicht wird.

Kontakt: hydrologie@bafu.admin.ch
Zuletzt aktualisiert am: 03.12.2013

Ende Inhaltsbereich




Bundesamt für Umwelt BAFU
info@bafu.admin.ch | Rechtliche Grundlagen
http://www.bafu.admin.ch/hydrologie/index.html?lang=de