Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Luftverschmutzung: Was kann ich tun?

Persönliche Massnahmen zur Verbesserung der Luftqualität

Im Verkehr:

  • unnötige Fahrten vermeiden
  • Ferien in der Nähe planen, lange Flüge vermeiden
  • öfter zu Fuss gehen, Velofahren, auf Tram, Bus und Bahn umsteigen
  • Fahrgemeinschaften bilden, statt allein in einem Auto zu fahren
  • Tempo drosseln, niedertouriges Ecodriving
  • im Stand Motor abstellen

Beim Heizen:

  • Raumtemperatur generell senken - in den Wohnräumen auf 19 bis 21 Grad Celsius, in den Schlaf- und Nebenräumen auf 16 bis 18 Grad Celsius
  • nur kurz und kräftig lüften (3 bis 5 Minuten mit Durchzug)
  • Fenster, Türen und Fassaden besser isolieren
  • nachts die Läden schliessen
  • Heizung richtig warten
  • alte Heizanlage durch moderne Technik ersetzen oder umbauen
  • individuelle Heizkostenabrechnung bei Mehrfamilienhäusern verlangen

Am Arbeitsplatz:

  • Recycling fördern
  • emissionsarme Stoffe einsetzen
  • auf umweltfreundliche Technologie umstellen
  • Abgase reinigen
  • schwefelarmes Heizöl wählen
  • Heiz-, Verbrennungs- und Prozesswärme-Anlagen modernisieren
  • Spedition per Bahn statt per Camion
  • Energie sparen (Strom, Heizöl, Erdgas)

Im Haushalt:

  • weniger Abfall produzieren (schon beim Einkaufen darauf achten)
  • Organische Küchen- und Gartenabfälle kompostieren
  • Abfälle separat sammeln: Altpapier, Altglas, Alu und Altmetall
  • Sondermüll fachgerecht entsorgen: Batterien, Altöl, Leuchtstofflampen, Lösungsmittel
  • keine illegale Abfallverbrennung im Cheminée oder im Garten
  • regionale Produkte ohne lange Transportwege berücksichtigen
  • lösungsmittelfreie Farben, Lacke, Reinigungsmittel, Kleber, Spraydosen und Holzschutzmittel verwenden

Kontakt: luftreinhaltung@bafu.admin.ch
Zuletzt aktualisiert am: 26.11.2014

Ende Inhaltsbereich

Volltextsuche

Publikationen

 PDF

Artikel aus dem Magazin «umwelt» 4/2007
20.07.2011 | 145 KB | PDF

Weitere Informationen

luftaus.ch (externer Link, neues Fenster)  - Eine Kampagne des Kantons Thurgau und der Stadt Winterthur zur Luftreinhaltung - unserer Luft und Gesundheit zuliebe.
Robairs Lufttipps (externer Link, neues Fenster)  - Luftreinhalte-Kampagne des Kantons Bern
Schulprojekt Luftlabor.ch (externer Link, neues Fenster)  - führt Jugendliche von 12 bis 16 Jahren an das Thema Lufqualität heran.
Gerätebenzin-Kampagne (externer Link, neues Fenster)  - Gerätebenzin-Kampagne der kantonalen Behörden für Luftreinhaltung und der Schweizerischen Metall-Union
Topten (externer Link, neues Fenster)  - Zusammenstellung von umweltfreundlichen Produkten für die Bereiche Beleuchtung, Büro, Haus, Haushalt, Mobilität, Ökostrom und Unterhaltung


http://www.bafu.admin.ch/luft/00575/00581/index.html?lang=de