Beginn Inhaltsbereich



30 Jahre nach dem Chemieunfall Schweizerhalle

Am Morgen des 1. Novembers 1986 gab es für die Schweiz ein böses Erwachen. Während der Nacht hatte sich in Basel mit dem Brand in Schweizerhalle eine ökologische Katastrophe ereignet, die das Leben im ganzen Rhein stromabwärts für viele Jahre schwer schädigte. Als eine Folge der Katastrophe erliess der Bund die Störfallverordnung, die für mehr Sicherheit sorgt. Sie legt die Basis für die Zusammenarbeit aller betroffener Stellen – von den Firmen, die gefährliche Substanzen nutzen, über die Kontrollstellen zu Betreibern von Transportanlagen.


© Silvio Mettler

Kontakt: info@bafu.admin.ch
Zuletzt aktualisiert am: 28.10.2016

Ende Inhaltsbereich

Volltextsuche

Weitere Informationen

19.07.2011 - TV SRF, DOK : Als die Schweiz den Atem anhielt: Der Brand von Schweizerhalle

1.11.2016 - Radio SRF2, Konext: Der Brand von Schweizerhalle 1986

1.11.2016 - RSI, Radiogiornale: Schweizerhalle, non è finita

30.10.2016 - Radio SRF, Hörspiel: «Falscher Alarm» von Lukas Holliger



http://www.bafu.admin.ch/stoerfallvorsorge/15169/16012/16781/index.html?lang=de