Magazin «umwelt» 2/2014 - Stickstoff – Segen und Problem

Dossier «Stickstoff»

Cover Magazin «umwelt» 2/2014 - Stickstoff – Segen und Problem

Stickstoff – Segen und Problem

Dossier: Risse im Stickstoffkreislauf > Verluste an Biodiversität > Schäden am Wald > Beeinträchtigte Gesundheit > Landwirtschaft in der Verantwortung

Einzelthemen

Aukstumalmoor in Litauen

Torfimporte zerstören wertvolle Feuchtgebiete im Ausland

21.05.2014 - Hierzulande ist der Torfabbau seit den 1980er-Jahren verboten. Als Substrat für den Anbau von Topfpflanzen werden jedoch weiterhin jährlich bis zu 150‘000 t Torf aus Nord- und Osteuropa in die Schweiz eingeführt. Der entsprechende Raubbau zerstört im Ausland ökologisch wertvolle Lebensräume in Feuchtgebieten und schadet zudem dem Klima. Dabei gäbe es durchaus Alternativen.

Portrait Lukas Tschudin

Den Park auf dem Teller

21.05.2014 - Mit Waren und Dienstleistungen die Regionalwirtschaft stärken und gleichzeitig die Natur- und Landschaftsziele der Pärke unterstützen: Diesen Königsweg bietet das Label für Produkte aus Schweizer Pärken an. Schon über 300 gelabelte Produkte stehen zur Auswahl - darunter auch das Jurapark-Brot.

Wasserkraftwerk Stroppel an der Limmat.

Fischgängigkeit: Der oft tödliche Hindernislauf für Wanderfische

21.05.2014 - Bis 2030 sollen sich Wanderfische in Schweizer Fliessgewässern hindernisfrei flussaufwärts und -abwärts bewegen können. Dazu müssen rund 1000 Kraftwerkanlagen saniert werden, wie eine aktuelle Erhebung der Kantone zeigt. Die grössten Defizite bestehen beim Fischabstieg, weil es an erprobten Schutz- und Abstiegssystemen mangelt.

Emme bei Biberist (SO)

Altlasten: Aufräumen mit den Umweltsünden

21.05.2014 - Nach mehrjährigen aufwendigen Abklärungen haben alle Kantone und drei Bundesstellen ihre Kataster der belasteten Standorte abgeschlossen. Wie eine landesweite Auswertung des BAFU zeigt, belegen die rund 38‘000 erfassten Areale eine Gesamtfläche von etwa 230 Quadratkilometern. Bei den meisten belasteten Grundstücken handelt es sich um Betriebsstandorte und ehemalige Deponien im Mittelland, die nicht selten in der Nähe von Grundwasservorkommen oder Oberflächengewässern liegen.

Emme bei Biberist (SO)

StoryMaps in der Umweltberichterstattung: Den Gletscherschwund online verfolgen

21.05.2014 - StoryMaps vermitteln Internetnutzenden auf spannende Art Wissen zu Umweltthemen. Online können sie zum Beispiel den fortschreitenden Gletscherschwund, das Wachstum der grössten Schweizer Städte oder den Wandel von Landschaften verfolgen. Grundlage der intelligenten Webkarten sind verschiedene Geodaten der Bundesverwaltung.

Weiterführende Informationen

Kontakt
Letzte Änderung 21.05.2014

Zum Seitenanfang

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/publikationen--medien/magazin--umwelt/magazin--umwelt--2-2014---stickstoff--segen-und-problem.html