Magazin «umwelt» 4/2014 – Leben mit dem Klimawandel

Dossier «Klimawandel»

Cover Magazin umwelt 4/2014 – Leben mit dem Klimawandel

Leben mit dem Klimawandel - Magazin «umwelt» 4/2014

Klimaforschung spricht Klartext > Das neue CO2-Gesetz > Klimaschonend wohnen > Wiesenmilch schützt das Klima > Klimatipps für den Alltag

Weitere Themen:

Fischotter

Fischotter: Ein Totgesagter kehrt zurück

27.11.2014 - Seit den späten 1980er-Jahren gilt der Fischotter in der Schweiz als ausgestorben. Doch nun feiert die noch im letzten Jahrhundert als Fischräuber erbarmungslos verfolgte Art bei uns ein Comeback. Das hätte ihr vor 20 Jahren niemand zugetraut.

Abwasserreinigung: Moderne Kläranlagen halten auch Spurenstoffe zurück

26.11.2014 - Rund 100 Kläranlagen in der ganzen Schweiz werden in den kommenden Jahren technisch aufgerüstet. Dank einer zusätzlichen Reinigungsstufe sollen sie künftig problematische Mikroverunreinigungen unschädlich machen. Dazu zählen unter anderem Rückstände von Medikamenten, Reinigungsmitteln und Pflegeprodukten. Diese gefährden empfindliche Wasserorganismen und die Fortpflanzung von Fischen.

Holzforschung: Innovative Forschung soll den Werkstoff Holz noch besser machen

26.11.2014 - Die Natur hat mit Holz ein Material entwickelt, das Höchstleistungen erbringt. Doch seine Nutzung für technische Zwecke stellt einige Herausforderungen. Forschende der ETH Zürich und der Empa wollen das Naturprodukt Holz gezielt verbessern und es so für neue Anwendungen attraktiv machen.

Baustoff Holz: Die Wiederentdeckung eines natürlichen Baumaterials

26.11.2014 - Auf dem Weg von der Holzernte im Schweizer Wald bis zum Endkonsum der Holzprodukte bestehen hierzulande noch einige Lücken in der Wertschöpfungskette. Doch vor allem in der Bauindustrie gibt es ermutigende Anzeichen für eine Trendwende. Hier ist Holz inzwischen ein stark nachgefragter Rohstoff.

Vorzüge der Vertragslandwirtschaft: Wer Gemüse gemeinsam anbaut, kommt auf den Geschmack

26.11.2014 - Biogemüse und andere biologische Lebensmittel lassen sich per Abonnement beziehen. Neben dem schonenden Umgang mit Ressourcen bringt das einen näheren Bezug zur Landwirtschaft und zu den Menschen, welche die Nahrung bereitstellen. Deshalb wächst die Nachfrage.

Porträt: Permakultur – ein Weg zum nachhaltigen Gartenparadies

26.11.2014 - Die in den 1970er-Jahren entstandene Idee der Permakultur hat sich mittlerweile zu einer weltweiten Bewegung mit Tausenden von Einzelprojekten in über 160 Ländern entwickelt. Das darob gewonnene Wissen um die natürlichen Zusammenhänge ist in einer Zeit der knapper und teurer werdenden natürlichen Ressourcen ein wertvolles Kapital: sei es für den steilen Hang im Emmental, die australische Steppe oder den eigenen Garten.

Weiterführende Informationen

Kontakt
Letzte Änderung 26.11.2014

Zum Seitenanfang

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/publikationen--medien/magazin--umwelt/magazin--umwelt--4-2014--leben-mit-dem-klimawandel.html