Forum «Bauen» - 22.11.2017

«Kreislaufwirtschaft», «Urban Mining» und «Abfallrecycling«» sind Schlagworte, welche dem heutigen Zeitgeist entsprechen und in der Gesellschaft positiv wahrgenommen werden. Gerade bei den grossen Mengen an Rückbaumaterial ist eine hohe Verwertungsquote eminent wichtig, um den knappen Deponieraum möglichst zu schonen. Obwohl dieser Grundsatz unumstritten ist, gibt es in der Praxis - das heisst beim einzelnen Bauprojekt – immer wieder Probleme beim Einsatz von Recyclingbaustoffen. Beim Ausbauasphalt manifestiert sich das Problem des fehlenden Absatzes beispielsweise in kontinuierlich anwachsenden Zwischenlagern mit wenig Aussicht auf Besserung. Am diesjährigen «Forum Bauen» wurden die Herausforderungen und mögliche Lösungsansätze des Bauabfallrecyclings anhand von konkreten Beispielen aus verschiedenen Kantonen diskutiert. Die Inputvorträge finden Sie hier:

Forum «Bauen» - Begrüssung (PDF, 1 MB, 22.11.2017)Präsentation David Hiltbrunner (BAFU, Abteilung Abfall und Rohstoffe)

Asphaltrecycling bei Bundesprojekten (PDF, 547 kB, 22.11.2017)Präsentation von Hans-Peter Beyeler (Bundesamt für Strassen ASTRA)

Recyclingstrategie Solothurn (PDF, 5 MB, 22.11.2017)Präsentation von Thilo Arlt, (Amt für Umwelt, Abteilung Stoffe Abfallwirtschaft/Bauabfälle)

Normen und Zertifizierung von mineralischen Rückbaustoffen auf dem Weg zu Bauprodukten (PDF, 1 MB, 22.11.2017)Präsentation von Roland Weiss (Vorsitzender der Geschäftsleitung, S-CertAG)

Aufbereitung und Einsatz von Mischabbruchgranulat (PDF, 3 MB, 22.11.2017)Präsentation von Stefan Rubli (Energie-und Ressourcen-Management GmbH)

Kontakt
Letzte Änderung 06.12.2017

Zum Seitenanfang

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/abfall/veranstaltungen/forum-bauen-22-11-2017.html