Forum «Bauen» - 22.11.2016

Die neue Abfallverordnung VVEA setzt den Massstab. Seit dem 1. Januar 2016 gelten für die Entsorgung von Bauabfällen verschiedene neue Regelungen zur Förderung der Kreislaufwirtschaft. Neu gibt es beispielsweise eine Pflicht zur Ermittlung von Bauschadstoffen und eine Verwertungspflicht für mineralische Bauabfälle. Bauabfälle sollen auf der Baustelle getrennt und danach wieder zu hochwertigen Recyclingbaustoffen aufbereitet werden. Das macht Sinn und ist eine Chance für die Schweiz, sowohl ökologisch als auch ökonomisch. Denn die Bauabfälle stellen mit Abstand den grössten Abfallstrom dar und die Bautätigkeit hat einen enormen Einfluss auf die Umwelt. Diese neuen Regelungen und weitere Herausforderungen der Bauabfallentsorgung wurden im Rahmen des jährlich  «Forum Bauen» zwischen Vertretern von Bundesämtern, kantonalen Abfallfachstellen und der Wirtschaft diskutiert. In sieben spannenden Inputreferaten wurden unterschiedliche Themen rund um die Bauabfälle vorgestellt und in einer anschliessenden Diskussionsrunde lebhaft diskutiert. Die Inputvorträge finden Sie hier:


Forum "Bauen" - Begrüssung (PDF, 649 kB, 22.11.2016)Präsentation Michel Monteil (BAFU, Abteilung Abfall und Rohstoffe)



Entsorgungssituation von Dämmmaterialien in der Schweiz (PDF, 6 MB, 22.11.2016)Präsentation Stefan Rubli (Energie- und Ressourcen-Management GmbH)



Vollzugshilfe Art. 16 VVEA (PDF, 475 kB, 22.11.2016)Präsentation David Hiltbrunner (BAFU, Abteilung Abfall und Rohstoffe)


Probenahme von festen Abfallen (PDF, 1 MB, 22.11.2016)Präsentation Reto Philipp (magma AG)


Praxishilfe zur Verwendung mineralischer Baustoffe (PDF, 466 kB, 22.11.2016)Präsentation Thierry Pralong (Dienststelle für Umweltschutz Kanton Wallis)


VVEA: Neue Aufgaben für die Kantone (PDF, 543 kB, 22.11.2016)Präsentation Petar Mandaliev (BAFU, Abteilung Abfall und Rohstoffe)

Kontakt
Letzte Änderung 06.12.2017

Zum Seitenanfang

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/abfall/veranstaltungen/forum_bauen_22-11-2016.html