Leitfaden CKW

Die CKW-Stoffgruppe umfasst eine Vielzahl von Stoffen mit teilweise unterschiedlichster Herkunft, Anwendung, physikalisch-chemischen Eigenschaften und auch umweltrelevanten Auswirkungen. Die meisten dieser Stoffeigenschaften sind zwar bekannt bzw. die Kenntnisse sind irgendwo vorhanden, oft aber für die Fachleute und die Experten nicht genügend rasch greifbar.

Deshalb haben die folgenden Seiten zum Ziel die Stoffeigenschaften der wichtigsten 15 CKW im Anhang der AltlV den Fachleuten für die effiziente und nachhaltige Bearbeitung von CKW-belasteten Standorten zur Verfügung zu stellen.

Mit chlorierten Kohlenwasserstoffen sind in diesem Leitfaden die aliphatischen chlorierten Kohlenwasserstoffen des Anhangs 1 der Altlastenverordnung gemeint, d.h die „klassischen", meist leichtflüchtigen Halogenkohlenwasserstoffen (LHKW), inkl. 1,2-Dibromethan. Nicht behandelt werden chlorierte aromatische Verbindungen (z.B. Chlorbenzole, PCBs) sowie mit anderen funktionellen Gruppen (z.B. Amine) substituierte aliphatische chlorierte Verbindungen.

Kontakt
Letzte Änderung 09.09.2016

Zum Seitenanfang

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/altlasten/fachinformationen/chloronet/leitfaden-ckw.html