Umsetzung von Kompensationsprojekten

Für Gesuche zur Ausstellung von Bescheinigungen und für die Umsetzung von Kompensationsprojekten bzw. -programmen stellt das BAFU diverse Vorlagen und weitere Dokumente zur Verfügung. Alle Gesuche, die ab dem 1.11.2018 (Poststempel) eingereicht werden, müssen mit den Vorlagen für Projektbeschreibung und Monitoringbericht der Geschäftsstelle erstellt werden (Änderungen der CO2-Verordnung von Art. 7 Abs. 3 und Art. 9 Abs. 6).

Die Einreichung von Gesuchen erfolgt folgendermassen:

  1. Per Post ist die Vorlage für Projektbeschreibung / Monitoringbericht vollständig ausgefüllt und rechtsgültig unterschrieben bei der Geschäftsstelle (Bundesamt für Umwelt BAFU, Geschäftsstelle Kompensation, Abteilung Klima, 3003 Bern) einzureichen (der Poststempel gilt als Einreichungsdatum).
  2. Per E-Mail sind zusätzlich an kop-ch@bafu.admin.ch die folgenden Dokumente zu senden:
    a. Projektbeschreibung / Monitoringbericht,
    b. Validierungs- / Verifizierungsbericht,
    c. gegebenenfalls geschwärzte Fassungen der Projektbeschreibung / Monitoringbericht und Validierungs- / Verifizierungsbericht zur Veröffentlichung auf der Webseite des BAFU, und gegebenenfalls weitere Unterlagen (Berechnungsexcel, Belege, etc.).

Prozesse

Den Prozess zur Beurteilung von Projekten und Programmen zeigt folgende schematische Darstellung:

Den Prozess zur Beurteilung von verifizierten Monitoringberichten zeigt folgende schematische Darstellung:

Vorlagen für Dokumente

Vorlagen für die Ersteinreichung zur Registrierung von neuen Projekten/Programmen, oder erneute Validierung:

Vorlagen für die Einreichung von Monitoringberichten:

Die Geschäftsstelle Kompensation empfiehlt, für Projekt- und Programmskizzen die folgende Vorlage zu verwenden:

Kontakt
Letzte Änderung 22.10.2018

Zum Seitenanfang

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/klima/fachinformationen/klimapolitik/kompensation-von-co2-emissionen/kompensationsprojekte-in-der-schweiz/umsetzung-von-kompensationsprojekten.html