Anwendungsinstrumentarium Erdbebensicherheit für Bauprojekte des Bundes

Die Bau- und Liegenschaftsorgane des Bundes (BLO) verwenden bei ihren Bauvorhaben ein Anwendungsinstrumentarium zum Erdbebenschutz. Dieses wurde entwickelt zur Kontrolle und Dokumentation der Einhaltung der Anforderungen an die Erdbebensicherheit der geltenden SIA Normen bei Neubauten und Erweiterungen sowie bei Umbau- und Instandsetzungsprojekten an bestehende Bauten des Bundes.

Das Anwendungsinstrumentarium wurde zwischen 2006 und 2007 in die Projektabläufe der BLO integriert. Auf Antrag der Koordination der Bau- und Liegenschaftsorgane der öffentlichen Bauherren (KBOB) hat das Eidgenössische Finanzdepartement (EFD) Weisungen zum Erdbebenschutz erlassen, welche seit dem 1. Februar 2008 die Anwendung des Instrumentariums für die BLO regelt.

Das Instrumentarium besteht seit seiner Revision 2018 aus zwei Berichtsvorlagen, die die technische Dokumentation über die erdbebengerechte Projektierung von Neubauten und Erweiterungen sowie die Überprüfung der Erdbebensicherheit bei Umbau- oder Instandsetzungsprojekten an bestehenden Bauten vereinheitlichen. Es stellt damit eine nachhaltige Dokumentation der Kenntnisse zur Erdbebensicherheit der Bauwerksbestände der BLO sicher.

 

BAFU Instrumentarium „Erdbebenschutz bei Bauvorhaben des Bundes“

(Revisionsfassung Juli 2018)


(Ab Herbst 2018 wird eine interaktive Berichtsvorlage in PDF-Format vorliegen.)

Weiterführende Informationen

Kontakt
Letzte Änderung 25.09.2018

Zum Seitenanfang

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/naturgefahren/fachinformationen-erdbeben/massnahmenprogramm-des-bundes-zur-erdbebenvorsorge/anwendungsinstrumentarium-erdbebensicherheit-fuer-bauprojekte-de.html