Herdenschutz

Bei der Umsetzung der Konzepte Luchs, Wolf und Bär spielt der Herdenschutz eine zentrale Rolle. Hauptziel des Herdenschutzprogramms des Bundes ist die Unterstützung der auf Nutztieren basierenden Landwirtschaft, damit diese trotz Grossraubtierpräsenz ohne unverhältnismässig grosse Einschränkungen weiterhin existieren kann. Durch geeignete Präventionsmassnahmen sollen Schäden und Konflikte soweit wie möglich minimiert werden.

Hierzu führt AGRIDEA im Mandat des BAFU die zwei Fachstellen Technischer Herdenschutz und Herdenschutzhunde:

Die Fachstelle Technischer Herdenschutz

  • berät die Kantone zum technischen Herdenschutz z.B. mittels Elektrozäunen sowie der land- oder alpwirtschaftsbetrieblichen Planung; 
  • unterstützt die Kantone bei unvorhersehbaren Schadenereignissen beim Ergreifen spontaner Massnahmen zum Herdenschutz;
  • sorgt für das Ausrichten von Bundesbeiträgen für technische Massnahmen zum Herden- und Bienenschutz.

Die Fachstelle Herdenschutzhunde

  • unterstützt Kantone und Landwirte bei Fragen zu Haltung und Einsatz von Herdenschutzhunden;
  • ist zuständig für das Monitoring dieser Hunde, prüft diese vor der Abgabe an die Landwirte auf ihre Einsatzbereitschaft und registriert dieselben als offizielle Herdenschutzhunde;
  • informiert die Öffentlichkeit über Herdenschutzhunde und den korrekten Umgang mit diesen Hunden;
  • sorgt für das Ausrichten von Bundesbeiträgen für offizielle Herdenschutzhunde.

Zudem anerkennt und fördert das BAFU Zuchtvereine von offiziellen Herdenschutzhunden. Aktuell ist dies einzig der Verein
Herdenschutzhunde Schweiz (HSH-CH). Zu dessen Aufgaben gehören Zucht und Ausbildung von Herdenschutzhunden, Beratung, Aus- und Weiterbildung seiner Mitglieder sowie die Vertretung der Interessen der Mitglieder gegenüber Vollzugsbehörden und Gesellschaft.

Vollzugshilfe Herdenschutz

uv-1902-d

Vollzugshilfe zur Organisation und Förderung des Herdenschutzes sowie zur Zucht, Ausbildung und zum Einsatz von offiziellen Herdenschutzhunden. 2019

Formulare 

Weiterführende Informationen

Recht

Kontakt
Letzte Änderung 11.11.2019

Zum Seitenanfang

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/thema-biodiversitaet/biodiversitaet--fachinformationen/massnahmen-zur-erhaltung-und-foerderung-der-biodiversitaet/erhaltung-und-foerderung-von-arten/grossraubtiere/herdenschutz.html