B/CH/15/01 (B15001): Gesuch um Bewilligung eines Freisetzungsversuchs mit einer gentechnisch veränderten Apfelbaumlinie mit verbesserter Resistenz gegen Feuerbrand

Gesuch teilweise bewilligt am 29.04.2016.

Publikation im BBl:

Gesuchstellerin: Agroscope, Institut für Pflanzenbauwissenschaften IPB und Institut für Nachhaltigkeitswissenschaften INH, Agroscope

Organismus: Apfelbäume

Eigenschaft: Resistenz Feuerbrand

Gentechnische Veränderung:

- Feuerbrand-Resistenzgen

  1. Promotor: nativer Promotor des FB_MR5-Gens;
  2. Feuerbrand-Resistenzgen FB_MR5 aus dem Wildapfel Malus x robusta 5;
  3. Terminator: nativer Terminator des FB_MR5-Gens.

- Markergen

Das Zielgen (FB_MR5) wurde in eine "entschärfte" T-DNA aus Agrobacterium tumefaciens kloniert. Die Übertragung der T-DNA in die Sorte Gala Galaxy wurde durch Agrobakterien mit Hilfe eines binären Vektorsystems vermittelt. Die Markergene wurden mittels der Aktivierung einer Rekom-binase aus dem transgenen Zwischenprodukt entfernt. 
 
Ziel des Versuchs:

  • Überprüfung unter Feldbedingungen, ob die cisgenen Pflanzen im Vergleich zu den Pflanzen der Aus-gangsorte Gala Galaxy Veränderungen in ihren morphologischen, physiologischen und genetischen Eigenschaften zeigen;
  • Abklärung von Biosicherheitsaspekten.

Geografischer Ort der Freisetzung

  • Protected Site von Agroscope am Standort Zürich, Reckenholz,  Reckenholzstrasse 191, 8046 Zürich

Dauer des Versuchs: Frühjahr 2016 bis Ende 2021

Rechtsgrundlage:

  • Gentechnikgesetz (GTG)
  • Freisetzungsverordnung (FrSV)

Entscheid:

Überwachung: 

Medienmitteilung:

Kontakt
Letzte Änderung 28.05.2019

Zum Seitenanfang

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/thema-biotechnologie/biotechnologie--fachinformationen/freisetzungsversuche/freisetzungsversuche-mit-gentechnisch-veraenderten-organismen--g/b-ch-15-01--b15001---gesuch-um-bewilligung-eines-freisetzungsver.html