Massnahmen der Schweiz zur Verminderung ihrer Treibhausgasemissionen

Um die Ziele zur Verminderung der Treibhausgasemissionen zu erreichen, sieht das CO2-Gesetz ein breite Palette konkreter Massnahmen vor.

Die Schweiz setzt ihre internationale Verpflichtung im CO2-Gesetz um, das Ziele und Massnahmen rechtlich verankert. Das Parlament hat im September 2020 eine Totalrevision des CO2-Gesetzes angenommen. Sie tritt frühestens auf 2022 in Kraft. Als Übergangsregelung für das Jahr 2021 sind am 1. Januar 2021 eine Teilrevision und eine Änderung der CO2-Verordnung in Kraft getreten.

CO2-Abgabe

Seit 2008 wird auf fossilen Brennstoffen wie Heizöl oder Erdgas eine Lenkungsabgabe erhoben.

Emissionshandelssystem

Das Emissionshandelssystem ermöglicht es, die Menge der insgesamt abgedeckten Emissionen zu reduzieren. Dabei werden die Emissionen dort reduziert, wo die Kosten tief liegen. So lassen sich Klimaschutzziele kostengünstig erreichen.

Gebäude

Das Gebäudeprogramm von Bund und Kantonen verstärken die Wirkung der CO2-Abgabe. Zudem sorgen die Kantone mit Gebäudevorschriften für eine Verminderung der CO2-Emissionen.

CO2-Vorschriften Fahrzeuge

Für neue Personenwagen gilt seit 2015 ein durchschnittlicher CO2-Zielwert von 130 g CO2 pro km und seit 2020 von 95 g CO2 pro km. Auf 2020 wurde zudem Vorschriften für Lieferwagen und leichte Sattelschlepper eingeführt.

CO2-Kompensation

Kompensationsprojekte im In- und Ausland führen zu Emissionsverminderungen. Treibstoffimporteure sind verpflichtet, einen Teil der CO2-Emissionen aus dem Verkehr mit Kompensationsprojekten auszugleichen.

Klimaprogramm Bildung und Kommunikation

Stärkt den Klimaschutz in der Aus- und Weiterbildung von Fachkräften und durch handlungsorientierte Angebote für Gemeinden.

Technologiefonds

Mit einem Technologiefonds fördert der Bund Innovationen, die Treibhausgase oder den Ressourcenverbrauch reduzieren, den Einsatz erneuerbarer Energien begünstigen und die Energieeffizienz erhöhen. Bürgschaften erleichtern es innovativen Unternehmen, Darlehen aufzunehmen.

Branchenvereinbarungen

Für die Eindämmung von Emissionen aus der Industrie und der Abfallwirtschaft hat der Bund mit zwei Branchenverbänden Verminderungsziele und -massnahmen vereinbart.

Andere Politikbereiche

Auch Massnahmen ausserhalb des CO2-Gesetzes vermindern die Treibhausgasemissionen.

Weiterführende Informationen

Kontakt
Letzte Änderung 24.12.2020

Zum Seitenanfang

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/thema-klima/klimawandel-stoppen-und-folgen-meistern/schweizer-klimapolitik.html