Verknüpfung der Emissionshandelssysteme Schweiz-EU: Gemischter Ausschuss

Analog zu anderen Abkommen mit der EU wird ein Gemischter Ausschuss eingesetzt, um das Abkommen über die Verknüpfung der Emissionshandelssysteme zu verwalten. Er kann insbesondere Anpassungen der Anhänge beschliessen.

21.10.2021 – Vierte Sitzung des Gemischten Ausschusses zur Verknüpfung der Emissionshandelssysteme

Am 21. Oktober 2021 fand die vierte Sitzung des Gemischten Ausschusses zur Verknüpfung der Emissionshandelssysteme im Rahmen einer virtuellen Konferenz statt. Der Gemischte Ausschuss diskutierte die aktuellen klimapolitischen Entwicklungen und deren Bedeutung für das Abkommen.

26.11.2020 – Dritte Sitzung des Gemischten Ausschusses zur Verknüpfung der Emissionshandelssysteme

Am 26. November 2020 fand die dritte Sitzung des Gemischten Ausschusses zur Verknüpfung der Emissionshandelssysteme im Rahmen einer virtuellen Konferenz statt. Der Gemischte Ausschuss diskutierte die aktuellen klimapolitischen Entwicklungen und deren Bedeutung für das Abkommen. Weiter präzisierte er den Rahmen für die operative Umsetzung des Abkommens.

Brüssel, 5.12.2019 – Sitzung des Gemischten Ausschusses zur Verknüpfung der Emissionshandelssysteme

Am 5. Dezember 2019 fand die zweite Sitzung des Gemischten Ausschusses zur Verknüpfung der Emissionshandelssysteme in Brüssel statt. Der Gemischte Ausschuss hat Änderungen an den Anhängen des Abkommens verabschiedet, die ab Inkrafttreten des Abkommens gültig werden.

Weiterführende Informationen

Kontakt
Letzte Änderung 25.10.2021

Zum Seitenanfang

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/thema-klima/klimawandel-stoppen-und-folgen-meistern/schweizer-klimapolitik/emissionshandel/verknuepfung-der-emissionshandelssysteme-schweiz-eu/gemischter-ausschuss.html