Indikator

Sömmerungsweiden

Unter Sömmerungsweiden versteht man Weiden in Höhenlagen, die nur extensiv genutzt werden. Diese Weiden werden nicht oder nur sehr eingeschränkt gedüngt. Aus diesem Grund findet man auf ihnen eine reichhaltige und spezialisierte Artenvielfalt. Sömmerungsweiden sind frei zugänglich und bieten Raum für Freizeitaktivitäten. Sie tragen ausserdem wesentlich  zu einem vielfältigen Landschaftsbild bei.

Bewertung des Zustandes
schlecht schlecht
Bewertung der Entwicklung
negativ negativ
Sömmerungsweiden 2004/09: 513860 Sömmerungsweiden 1992/97: 523934 Sömmerungsweiden 1979/85: 543374

Daten zur Grafik: Excel
Quelle: Bundesamt für Umwelt: Landschaftsbeobachtung Schweiz
Kommentar

Zwischen 1979 und 1997 haben die Sömmerungsweiden in der Schweiz um 19‘440 Hektaren abgenommen. Dies entspricht einer relativen Abnahme um 3.6%. In der darauf folgenden Periode (1992/97 bis 2004/09) ist die Abnahme leicht verlangsamt.. Wegen der resultierenden Abnahme sowohl landschaftlicher als auch biologischer Vielfalt ist dies negativ zu beurteilen. In den neusten Proben zwischen 1992 und 2009 wurde eine Abnahme von 10‘074 Hektaren also 1.9% ermittelt Die Gesamtfläche der Sömmerungsweiden betrug 513‘860 Hektaren im letzten Erfassungszeitraum, (zwischen 2004/2009).

Die Abnahme betrifft alle Regionen der Schweiz gleichermassen. Sie ist vor allem darauf zurückzuführen, dass die Sömmerungsweiden aus ökonomischen Gründen nach und nach verganden. Dadurch weicht das kleinräumige Mosaik einem einheitlicheren Bild aus verschiedenen Waldflächen. Diese sind in der Regel weniger zugänglich und bieten daher weniger Raum für Freizeitaktivitäten. Auch die Artenzusammensetzung ändert sich. Haben sich die Sömmerungsweiden erst einmal zu Waldflächen entwickelt, ist aufgrund der heutigen Gesetzesbestimmungen eine Rückführung in den alten Zustand praktisch unmöglich. Die Agrarpolitik versucht diesen Trend zu abschwächen.

Internationaler Vergleich

Dazu gibt es keinen vergleichbaren Indikator der Europäischen Union. CORINE land cover Kategorie 231 über der Waldgrenze wäre die inhaltlich am übereinstimmendste land cover Kategorie.

Methode

Die Daten zu den Sömmerungsweiden - umgangssprachlich den Alpweiden - sind in der Arealstatistik unter den Alpwirtschaftlichen Nutzflächen zusammengefasst. Diese Kategorie umfasst die fünf Bodenbedeckungen: Maiensässe, Heualpen und Bergwiesen, Verbuschte Alp- und Juraweiden, Schafalpen, Wildheuplanggen, Günstige Alp- und Juraweiden, Versteinte Alp- und Juraweiden.

 
Zuletzt aktualisiert am: 09.11.2017

Weiterführende Informationen

Links

inidkatoren_hirun

Indikatoren

Suche und Liste aller Indikatoren

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/thema-landschaft/landschaft--daten--indikatoren-und-karten/landschaft--indikatoren/indikator-landschaft.pt.html/aHR0cHM6Ly93d3cuaW5kaWthdG9yZW4uYWRtaW4uY2gvUHVibG/ljL0FlbURldGFpbD9pbmQ9TEEwMDcmbG5nPWRlJlN1Ymo9Tg==.html