Indikator Luft

Thema: Luft

Landwirtschaftliche Produktion

Bestimmte Schadstoffe wie beispielsweise Ammoniak, Methan und Lachgas werden vornehmlich durch die Landwirtschaft produziert. Als besonders problematisch erweist sich dabei die Nutztierhaltung, aus welcher der überwiegende Teil der Ammoniak- und Methan-Emissionen stammt. Für die Freisetzung von Lachgas ist der Einsatz von Stickstoffdüngern auf den landwirtschaftlichen Nutzflächen verantwortlich. Ausserdem produzieren landwirtschaftliche Maschinen Emissionen von Kohlenmonoxid, Stickoxiden und Schwefeldioxid. Eine erhöhte Produktion im landwirtschaftlichen Bereich geht in der Regel mit höheren Emissionen dieser Schadstoffe einher.

Bewertung des Zustandes
keine Bewertung möglich keine Bewertung möglich
Bewertung der Entwicklung
keine Bewertung möglich keine Bewertung möglich
*provisorisch; **Schätzung
Daten zur Grafik: Excel
Quelle: Bundesamt für Statistik: Landwirtschaftliche Gesamtrechnung
Kommentar

Seit Anfang der 90er Jahre ist die landwirtschaftliche Produktion geringfügig zurückgegangen. In den 90er Jahren war der Rückgang stärker, seit 2000 hat sich der Produktionswert kaum verändert - abgesehen von kurzfristigen Schwankungen. Die Schwankungen wurden vor allem durch ausgeprägte Wetterverhältnisse (z. B. die Trockenheit im Jahr 2003) verursacht.

Methode

Der Produktionswert der vom Bereich Landwirtschaft erzeugten Produkte ergibt sich aus der Summe der Werte von: 1. verkauften 2. durch den Produzenten verarbeiteten sowie 3. für den Eigenverbrauch bezogenen landwirtschaftlichen Rohprodukten; Bestandesveränderungen; selbst erstellten Anlagen.

 
Zuletzt aktualisiert am: 28.11.2016

Weiterführende Informationen

Links

inidkatoren_hirun

Indikatoren

Suche und Liste aller Indikatoren

Kontakt
Letzte Änderung 09.12.2016

Zum Seitenanfang

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/thema-luft/luft--daten--indikatoren-und-karten/luft--indikatoren/indikator-luft.pt.html/aHR0cHM6Ly93d3cuaW5kaWthdG9yZW4uYWRtaW4uY2gvUHVibG/ljL0FlbURldGFpbD9pbmQ9UVUwNjcmbG5nPWRl.html