Wald: Internationale Waldpolitik der Schweiz

Die internationale Waldpolitik der Schweiz bewegt sich zwischen der Wahrung der eigenen Interessen und der Wahrnehmung ihrer internationalen Verantwortung. Dabei sucht sie effektive und realistische Lösungen für die bestehenden und sich abzeichnenden Probleme und Herausforderungen.

Die internationale Waldpolitik der Schweiz umfasst einerseits die multilaterale Ebene der waldrelevanten Konventionen und Prozesse auf globaler Ebene. Die wird unter Federführung des BAFU und in enger Zusammenarbeit mit der Direktion für Entwicklungszusammenarbeit DEZA, dem Staatssekretariat für Wirtschaft SECO und dem Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV formuliert und umgesetzt. Andererseits bestehen auf europäischer Ebene diverse Prozesse, die für die Wald- und Holzpolitik der Schweiz wesentlich sind.

Die internationale Waldpolitik der Schweiz orientiert sich an den Zielen der Agenda 2030 für eine nachhaltige Entwicklung und des United Nations Strategic Plan for Forests 2017–2030.

Weiterführende Informationen

Kontakt
Letzte Änderung 10.06.2020

Zum Seitenanfang

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/thema-wald-und-holz/wald-und-holz--fachinformationen/internationale-waldpolitik-der-schweiz.html