Gruppe «Fischerei»

Die gemischte Kommission für die Fischerei im Doubs besteht seit 1991. Ihre Aufgabe ist es, die Bestimmungen über die Fischerei im Grenzabschnitt des Doubs zu harmonisieren und den Schutz der Fischpopulationen und ihrer Lebensräume zu gewährleisten.

In der gemischten Kommission, der auch Vertreterinnen und Vertreter der Kantone Neuenburg und Jura sowie der französischen Fischereibehörden angehören, ist der Bund durch das BAFU vertreten. In den vergangenen Jahren hat die gemischte Kommission einen starken Rückgang der Fangzahlen sowie wiederholte Fischsterben festgestellt. Im Rahmen ihrer Tätigkeiten hat die gemischte Kommission mehrere Studien über die fischereiliche Bewirtschaftung des Doubs in Auftrag gegeben, die sich mit den folgenden drei Fragestellungen befassten:


Untersuchung der Fischbestände


Statistische Analysen


Fischsterben

Surmortalité de truites dans le Doubs frontière (PDF, 2 MB, 01.09.2011)Investigations du FIWI (Zentrum für Fisch- und Wildtiermedizin, Universität Bern) effectuées sur un échantillon de truites du Doubs en janvier 2011. Sur mandat de l'OFEV

Kontakt
Letzte Änderung 30.06.2015

Zum Seitenanfang

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/wasser/fachinformationen/internationaler-gewaesserschutz/doubs/gruppe--fischerei-.html