Verzeichnis grosser Hochwasserabflüsse in Schweizer Einzugsgebieten

Für die Bestimmung eines Hochwasserrisikos werden verschiedene Abschätzverfahren eingesetzt. Um zu überprüfen, wie realistisch die erhaltenen Werte sind, kann ein Vergleich mit beobachteten Extremabflüssen hilfreich sein. Das bisherige Verzeichnis aus dem Jahre 1974 ist überarbeitet und erweitert worden und ist neu als Publikation und als Open Data-Datensatz verfügbar.

Für Hochwasserschutzprojekte und Gefahrenkarten müssen seltene Hochwasser abgeschätzt werden. Diese Werte werden üblicherweise mit Standardverfahren abgeschätzt und tendieren meist auf die „sichere Seite“. Dies ist oft auch so gewollt. In gewissen Fällen liegen diese Werte jedoch unrealistisch hoch. Es werden Abflussspitzen angetroffen, die weit über dem liegen, was je in einem Schweizer Einzugsgebiet abgeflossen ist. Dies kann zu einer Überschätzung des Risikos führen.

Aktualisiertes Verzeichnis beobachteter grosser Abflüsse

Ein Verzeichnis von Beobachtungen grosser und extremer Abflüsse kann als wertvoller Vergleich herangezogen werden, um einen realistischen Bereich von Hochwasserabflüssen besser einzugrenzen. Daher erstellte das Amt für Strassen und Flussbau (ASF) ein solches Verzeichnis grosser Hochwasser bis zum Jahr 1969. Seit Erscheinen dieser Publikation im Jahre 1974 sind über 40 Jahre vergangen, in denen sich zahlreiche grosse Ereignisse ereigneten, zahlreiche neue Messstationen eingerichtet wurden und die Informationslage für historische Ereignisse besser wurde.

Mehr Einträge, Grafiken und Vergleiche

Die grössten Hochwasserabflüsse schweizerischer Einzugsgebiete wurden nun neu zusammengestellt, um das Verzeichnis aus dem Jahr 1974 zu aktualisieren. Damals umfasste das Verzeichnis etwa 1400 Werte – das erneuerte Verzeichnis weist nun rund 4200 Einträge auf.
Die Daten der grossen Hochwasser wurden für das neue Verzeichnis räumlich sortiert und für die einzelnen Flussgebietete dargestellt.. Diese Darstellungen bieten die Möglichkeit zu anschaulichen Vergleichen und können so von den Verantwortlichen in einfacher Weise für die Überprüfung hydrologischer Grundlagen für die Planung von Hochwasserschutzmassnahmen eingesetzt werden.

Datensatz auf opendata.swiss

Das Verzeichnis steht neu als Datensatz auf dem Schweizer Open Government Data-Portal zur freien Verfügung.

Da leider ein Fehler im Datensatz aufgetaucht ist, wurde der Link temporär entfernt. Wir hoffen, bald den korrekten Datensatz zur Verfügung stellen zu können.


Weiterführende Informationen

Kontakt
Letzte Änderung 29.07.2018

Zum Seitenanfang

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/wasser/zustand/wasser--methoden/grosse_Hochwasserabflusse.html