Mengenschwellen gemäss Störfallverordnung (StFV)

Cover Mengenschwellen gemäss Störfallverordnung (StFV
Jahr 2017
Seiten 64
Nummer UV-0611-D
Hrsg. Bundesamt für Umwelt BAFU
Reihe Umwelt-Vollzug

Ein Modul des Handbuchs zur Störfallverordnung. 3. aktualisierte Ausgabe

Diese Vollzugshilfe richtet sich sowohl an die Inhaber von Betrieben wie auch die Vollzugsbehörden bei der Klärung von Fragen in Bezug auf die Überschreitung von Mengenschwellen gemäss Störfallverordnung (StFV). Sie erläutert das Vorgehen zur Bestimmung der betrieblichen Höchstmenge eines Stoffes, einer Zubereitung oder eines Sonderabfalls, um eine Mengenschwellenüberschreitung festzustellen. Zudem werden die Kriterien zur Ermittlung von stoff- und zubereitungsspezifischen Mengenschwellen diskutiert. Als zentrales Hilfsmittel enthält diese Publikation eine Liste, welche eine Übersicht über eine grosse Anzahl von Mengenschwellen für Stoffe und Zubereitungen bietet. Diese Mengenschwellen wurden von einer Arbeitsgruppe anhand der Kriterien für Human- und Ökotoxizität, physikalischer Gefahren, der Reaktionsfähigkeit mit Wasser und Säuren sowie der Kriterien für hochaktive Stoffe gemäss Anhang 1 der StFV ermittelt.

3. aktualisierte Ausgabe, März 2017; Erstausgabe 2006


Mengenschwellen gemäss Störfallverordnung (StFV) (PDF, 1 MB, 13.03.2017)

Keine gedruckte Fassung vorhanden. 

Letzte Änderung 13.03.2017

Zum Seitenanfang

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/stoerfallvorsorge/publikationen-studien/publikationen/mengenschwellen-gemaess-stoerfallverordnung.html