Geodatenmodelle in Anhörung

Das Geoinformations-Gesetz (GeoIG) verpflichtet Bund und Kantone ihre Geobasisdaten zu harmonisieren und Geodatenmodelle für die einzelnen Geobasisdatensätze nach Bundesrecht zu erstellen. Vor Abschluss der Datenmodelle werden diese der Fachinformationsgemeinschaft (Bundesämter, Kantone, Fachfirmen, Fachleute, etc.) zur Anhörung unterbreitet.

Untenstehend finden Sie die Unterlagen zu jeder laufenden Anhörung, geordnet nach Fachbereich. Ist bei einem Fachbereich keine Anhörung am Laufen, wird er auch nicht angezeigt.


Biodiversität

Ruhezonen für Wildtiere (inkl. Routennetz), V2 (ZIP, 2 MB, 05.02.2019)2. Anhörung zum Geodatenmodell (ID 195.1, 195.2),
Frist bis 12.04.2019


Wald

Waldfunktion Schutzwald/Rodungen und Rodungsersatz (ZIP, 4 MB, 19.09.2018)Anhörung zu Geodatenmodellen (ID 161.2, 185.1),
Frist bis 23.11.2018


Wasser

Gewässerraum (ZIP, 1 MB, 27.03.2018)Anhörung zum Geodatenmodell (ID 190.1),
Frist bis 31.05.2018

Gewässerraum - Rückmeldungen zur Anhörung (ZIP, 2 MB, 14.01.2019) (ZIP, 2 MB, 14.01.2019)Kommentierte Stellungnahmen zum angehörten Geodatenmodell (ID 190.1), Frist bis 15.02.2019


Naturgefahren

Standorte der Messstationen für Frühwarndienste Naturgefahren (ZIP, 2 MB, 29.06.2017)Geodatenmodelle (ID 81.3), in Anhörung bis zum 15.09.2017

Naturereignisse und StorMe: Ergänzung zur Anhörung (ZIP, 259 kB, 17.04.2014)ESRI-Filegeodatabase: Anwendungsschema des Transfermodells

Naturereignisse und StorMe (ZIP, 6 MB, 14.03.2014)Anhörung zum Geodatenmodell (ID 167.1) sowie Umfrage zu StorMe, Frist bis 16.05.2014


Weiterführende Informationen

Kontakt
Letzte Änderung 05.02.2019

Zum Seitenanfang

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/zustand/daten/geodatenmodelle/geodatenmodelle-in-anhoerung.html