Landschaftskonvention des Europarates (Europäisches Landschaftsübereinkommen)

Die Europäische Landschaftskonvention macht die Landschaft zum Thema und zeigt programmatisch Wege und Instrumente zu ihrer Erhaltung, Pflege, Planung und Entwicklung auf. Abgeschlossen in Florenz am 20. Oktober 2000, trat die Landschaftskonvention für die Schweiz am 1. Juni 2013 in Kraft.   

Ein Vorstoss des damals unter Schweizer Präsidium stehenden Kongresses der Regionen und Gemeinden Europas, des Europarates sowie der innovative Ansatz des vom Bundesrat 1997 verabschiedeten Landschaftskonzepts Schweiz (LKS) gaben wichtige Impulse für die Erarbeitung der Europäischen Landschaftskonvention. Sie macht die Landschaft erstmals zum Gegenstand eines völkerrechtlichen Instruments und trägt explizit den Bedürfnissen föderalistisch organisierter Staaten Rechnung.

Die Landschaftskonvention basiert auf einem ganzheitlichen Landschaftsverständnis: Sie befasst sich nicht nur mit besonders schönen oder geschützten Landschaften, sondern unterstreicht generell die Bedeutung der Landschaft für die Erhaltung des vielfältigen natürlichen und kulturellen Erbes in Europa. Dazu zählen das Wohl der Gesellschaft, die Lebensqualität der Bürger und der Wert  als Ressource für wichtige Wirtschaftszweige.

Die Konvention gibt Impulse zum schonenderen Umgang mit der gesamten Landschaft, was gerade in urbanen und periurbanen Gebieten, wo auch in der Schweiz die Mehrheit der Bevölkerung lebt, zunehmend wichtiger wird. Die sogenannte Alltagslandschaft wird nicht als Restraum verstanden, stattdessen wird das Bewusstsein für einen schonenden Umgang mit diesen Räumen geweckt und deren Aufwertung propagiert. Dieser Ansatz richtet sich an die breite Bevölkerung und an die interessierten Akteure, was deren Information, Sensibilisierung und aktive Partizipation voraussetzt.

Die Landschaftskonvention kann in der Schweiz mit den bestehenden rechtlichen Grundlagen und Instrumenten umgesetzt werden. Sie ändert nichts an den bestehenden Zuständigkeiten im Natur- und Landschaftsschutz oder in der Raumplanung.

Kontakt
Letzte Änderung 02.10.2018

Zum Seitenanfang

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/landschaft/fachinformationen/landschaft-im-internationalen-kontext/landschaftskonvention-des-europarates--europaeisches-landschafts.html