Pflanzenschutzmittel

Pflanzenschutzmittel gefährden die Umwelt. Die Verwendung von Herbiziden (Unkrautvertilgungsmitteln) auf privaten sowie öffentlichen Strassen und Wegen, Plätzen, Terrassen und Dächern ist schon seit mehreren Jahren nicht mehr erlaubt. Trotzdem wird immer noch zu viel Herbizid eingesetzt.

Pflanzenschutz in der Gemeinde

Pflanzenschutzmittel (PSM) gefährden die Umwelt. Sie dürfen beruflich oder gewerblich nur unter der Anleitung von Personen verwendet werden, die eine spezielle Fachbewilligung besitzen. Zudem dürfen sie nicht überall eingesetzt werden. Die Anwendung von Herbiziden (Unkrautvertilgungsmitteln) ist auf und entlang von Strassen, Wegen und Plätzen sowie in einem 50 cm breiten Streifen auf beiden Seiten dieser Flächen seit vielen Jahren ganz verboten.

Pflanzenschutz im Gartenbau

Pflanzenschutzmittel (PSM) gefährden die Umwelt. Sie dürfen beruflich oder gewerblich nur unter der Anleitung von Personen verwendet werden, die eine spezielle Fachbewilligung besitzen. Beim Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln müssen gewisse Grundsätze befolgt werden. Zudem ist der Einsatz von Herbiziden auf und entlang (50 cm) befestigter Flächen – Strassen, Wegen, Plätzen sowie auf Terrassen und Dächern – seit vielen Jahren nicht mehr erlaubt.

Pflanzenschutzmittel im Hausgarten und Liegenschaftsunterhalt

Pflanzenschutzmittel gefährden die Umwelt und sollten deshalb äusserst sorgfältig und sparsam ausgebracht werden. Kaufen Sie nur soviel Mittel wie wirklich nötig ist, wählen Sie ein Produkt, das für den privaten Gebrauch vorgesehen ist und achten Sie auf einen sachgerechten Umgang.

Pflanzenschutz in der Forstwirtschaft

Grundsätzlich ist die Verwendung von Pflanzenschutzmitteln (PSM) im Wald verboten. In spezifischen Fällen können Ausnahmen bewilligt werden. Hier finden Sie Informationen sowie entsprechende Hinweise auf die wichtigsten Rechtsgrundlagen.

Pflanzenschutz in der Landwirtschaft

Mit Pflanzenschutzmitteln bekämpft der Landwirt Unkräuter, Pilzkrankheiten und Schädlinge der Kulturpflanzen. Diese Wirkstoffe können in die Gewässer gelangen und unsere Umwelt gefährden.

Auswirkungen von Pflanzenschutzmitteln auf Mensch und Umwelt

Neben den erwünschten Auswirkungen auf unerwünschte Pflanzen oder Schädlinge haben Pflanzenschutzmittel erhebliche Umweltauswirkungen. Sie können im Boden gespeichert, in der Nahrungskette angereichert oder ins Grundwasser ausgewaschen werden und so das ökologische Gleichgewicht stören.

Weiterführende Informationen

Kontakt
Letzte Änderung 21.03.2014

Zum Seitenanfang

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/chemikalien/dossiers/pflanzenschutzmittel.html