Meldung von Anlagen mit Kältemitteln

Wer eine stationäre Anlage mit mehr als 3 kg Kältemitteln in Betrieb genommen hat, in Betrieb nimmt oder ausser Betrieb nimmt, muss dies dem BAFU melden (Anhang 2.10 Ziffer 5.1 Absatz 1 der Chemikalien-Risikoreduktions-Verordnung). Dies gilt sowohl für Kälte- und Klimaanlagen als auch für Wärmepumpen. Die Informationen und Formulare auf dieser Seite dienen als Unterstützung bei der Erfüllung der Meldepflicht.

Meldeverfahren

Neuerungen

Seit dem 1. Oktober 2021 erfolgt die Meldung von stationären Anlagen über diese Webseite, direkt zugänglich unter www.bafu.admin.ch/meldung-kw. Hier finden Sie Optionen zur Meldung auf Papier (wie bisher) und neu auch zur elektronischen Meldung.

Die Meldeunterlagen sind kostenlos. Bisher bezogene Meldeunterlagen bleiben gültig, die Rücksendung erfolgt jedoch an die unten unter «Kontakt» aufgeführte Adresse.

Ablauf

Die Meldungen können (wie bisher) in Papierform eingereicht werden. Neu steht unter cooling-reg.ch nun auch eine digitalen Plattform für die elektronische Meldung zur Verfügung (empfohlen). Diese Plattform kann auch von Mobilgeräten aus verwendet werden und bietet folgende Haupt-Funktionalitäten:

  • Übersicht über eigene und selbst gemeldete Anlagen
  • Bestellung von Vignette mit Anlagennummer
  • Erstmalige Anmeldung einer neuen oder bestehenden Anlage
  • Meldung einer Änderung einer bestehenden Anlage
  • Abmeldung einer bestehenden Anlage (Ausserbetriebnahme)
  • Verwaltung von Zugriffsdaten

In der folgenden Übersicht sind die wesentlichen Vorgänge im Rahmen der Meldung einer Anlage mit Kältemitteln dargestellt. Die darin enthaltenen Links führen direkt zum entsprechenden Meldevorgang.

Vorgang Elektronisch In Papierform / via Telefon
Bestellung der Vignette mit Anlagen-Nummer und ggf. gedruckter Meldeformulare

via digitale Plattform nach einmaliger Registrierung

via E-Mail  (mit Angabe gewünschter Sprache, Anzahl Vignetten und Bedarf gedruckter Meldeformulare)

via Telefon

 

Erstmalige Anmeldung einer Anlage (nach Erhalt der Vignette)

via digitale Plattform

Einsenden des ausfüllbaren PDF-Formulars via E-Mail

Einsenden des ausgefüllten Anmeldeformulars (mit der Bestellung erhalten oder selber gedruckt) mit der Post.
Meldung einer Änderung (Mutation)

via digitale Plattform

via E-Mail

via Telefon
Anfrage auf Einsicht in die eigenen gemeldeten Anlagen

via digitale Plattform

via E-Mail

 
Abmeldung einer Anlage (bei Ausserbetriebnahme)

via digitale Plattform

Einsenden des ausfüllbaren PDF-Formulars via E-Mail

Einsenden des ausgefüllten Abmeldeformulars (mit der Bestellung erhalten oder selber gedruckt) per Post.

Formulare

Vignette

Beispiel einer Vignette zur Kennzeichnung gemeldeter Anlagen. Ab 1. Oktober 2021 enthält die Vignette einen QR-Code für den direkten Zugriff auf die elektronische Meldung (in Kürze funktional).

Kontakt

Die Meldestelle wird durch die Firma Lombardi SA im Auftrag des BAFU betrieben. Fragen zum Meldeverfahren richten Sie bitte an:

Lombardi SA
Ingegneri Consulenti
CP 933
6512 Bellinzona-Giubiasco

E-Mail      cooling-reg@lombardi.group
Telefon    091 873 53 62

Weiterführende Informationen

Anlagen und Geräte mit Kältemitteln: Betrieb und Wartung

Cover-UV-0615-d

Vollzugshilfe des BAFU zu den Regelungen über Wartungsheft, Dichtigkeitskontrolle und Meldepflicht. 3. aktualisierte Auflage 2020.

Kontakt
Letzte Änderung 01.10.2021

Zum Seitenanfang

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/chemikalien/fachinformationen/chemikalien--bestimmungen-und-verfahren/kaeltemittel/meldung.html