Magazin «die umwelt»

Magazin «die umwelt» 1/2018 - Tatort Umwelt

Magazin «die umwelt» 1/2018 - Tatort Umwelt

Wie die Polizei ermittelt, und wo es schärfere Gesetze braucht

360°: Wo die Schweiz am schönsten ist | Vögel: Kampf gegen tödliche Stromfallen | Güterzüge: leiser, leichter, effizienter | Wie die Schweiz das Quecksilber-Abkommen prägt | Naturgefahren: Damit die Dämme nicht brechen

Illegaler Holzhandel

Illegaler Holzhandel: Milliardengeschäft mit verheerenden Folgen

Dass der Import von illegal geschlagenem Holz in der Schweiz ist nicht verboten ist, hat vor allem mit gesetzgeberischen Unwägbarkeiten zu tun.

Die Umweltverbände und die Holzbranche ist sehr an EU-verträglichen Vorschriften gelegen, den sie sieht sich in der jetzigen Situation beim Export von Holzprodukten in die EU benachteiligt.  

Scharfe Gesetze, milde Strafen

1/18 Magazin Grafik 1

Umweltdelikte in der Schweiz: Scharfe Gesetze, milde Strafen

Bei der Beurteilung von Umweltdelikten ist Expertenwissen gefragt - und zwar im Straf- wie auch im Umweltrecht.

Gewusst? Nicht jeder, der gegen Umweltvorschriften verstösst, tut dies mit krimineller Absicht. Oft steckt Unwissen dahinter. Ein paar knifflige Fälle aus dem Alltag.

Umweltrecht auf Bundesbaustellen

Brennpunkt Bundesbaustellen

Absichtserklärung UVEK-BPUK über den Vollzug von Umweltrecht auf Bundesbaustellen

Am 20. Oktober 2017 haben Bundespräsidentin Doris Leuthard und die Präsidentin der Schweizerischen Bau-, Planungs- und Umweltdirektoren-Konferenz (BPUK), Jacqueline de Quattro, die Absichtserklärung UVEK-BPUK betreffend des Vollzugs von Umweltrecht auf Bundesbaustellen unterzeichnet.

Newsletter

18. Newsletter Programmvereinbarungen im Umweltbereich Juli 2017

  • Auswertungen der zweiten Programmperiode
  • Die Programmvereinbarung «Pärke von nationaler Bedeutung» als Instrument für Landschaftsaufwertung und nachhaltige Regionalentwicklung
  • Termine betreffend die vierte Programmperiode (2020-2023)
  • News aus dem BAFU und den Kantonen

Auf einen Blick


Rechtsetzungsprogramm des BAFU

Gesamtübersicht des BAFU über die laufende und geplante Rechtsetzung im Umweltbereich 2017 bis 2022 (Stand 01.04.2017).

Vollzug

Vollzug ist die Umsetzung der Umweltgesetzgebung in der Praxis. Diese erfolgt mehrheitlich durch die Kantone.

Programmvereinbarungen im Umweltbereich

Seit 2008 legen Bund und Kantone in Programmvereinbarungen gemeinsam die Umweltziele und -massnahmen für jeweils vier Jahre fest.

Aarhus-Konvention

Die Aarhus-Konvention regelt den Zugang zu Informationen, die Öffentlichkeits-beteiligung an Entscheidungsverfahren und den Zugang zu Gerichten in Umweltangelegenheiten. Die Schweiz ist seit dem 1. Juni 2014 Vertragspartei.

Aktuelle Mitteilungen

Alle News

Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Script benötigt. Sollten Sie Java Script nicht aktivieren können oder wollen haben sie mit unten stehendem Link die Möglichkeit auf die New Service Bund Seite zu gelangen und dort die Mitteilungen zu lesen.

Zur externen NSB Seite

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/recht.html