Modul QUANT

Das Modul QUANT der Nationalen Grundwasserbeobachtung NAQUA erfasst Zustand und Entwicklung der Grundwasser-Quantität auf Landesebene.  

In QUANT wird die Grundwasser-Quantität in charakteristischen Grundwasservorkommen der Schweiz anhand der Grundwasserstände und Quellabflüsse beobachtet. Gleichzeitig werden an diesen Messstellen auch die Wassertemperatur, die elektrische Leitfähigkeit und z.T. die Trübung kontinuierlich aufgezeichnet.

Von den aktuell 91 Messstellen des Moduls QUANT wird je die Hälfte durch den Bund und die Kantone bzw. Wasserversorgungen betrieben. Die meisten Messstellen sind für die Datenfernübertragung ausgerüstet. Die Daten einiger weniger kantonaler Messstellen werden noch periodisch ausgelesen und stehen daher erst zeitverzögert zur Verfügung.

30 Messstellen des Moduls QUANT sind gleichzeitig auch Teil des Moduls TREND und 17 Messstellen Teil des Moduls SPEZ.

Messstellen des Moduls QUANT zur Beobachtung der Grundwasser-Quantität mit Hauptbodennutzung im Einzugsgebiet sowie Grundwasserleitertyp. (Stand 2019)
Messstellen des Moduls QUANT zur Beobachtung der Grundwasser-Quantität mit Hauptbodennutzung im Einzugsgebiet sowie Grundwasserleitertyp. (Stand 2019)

Weiterführende Informationen

Kontakt
Letzte Änderung 09.07.2019

Zum Seitenanfang

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/wasser/fachinformationen/zustand-der-gewaesser/zustand-des-grundwassers/nationale-grundwasserbeobachtung-naqua/modul-quant.html