Indikator Altlasten

Belastete Standorte

Von Abfalldeponien, stillgelegten Betrieben oder Unfallstandorten können umweltgefährdende Stoffe in die Umwelt gelangen. In der Schweiz gibt es etwa 38'000 solcher belasteter Standorte, von denen rund 10'600 auf ihren Sanierungsbedarf hin beurteilt wurden. Dabei ist die laufende Abnahme der untersuchungsbedürftigen Standorte ein Gradmesser für den Fortschritt der Altlastenbearbeitung.

Bewertung des Zustandes
gut gut
Bewertung der Entwicklung
unbefriedigend unbefriedigend
sanierungsbedürftig: 5% überwachungsbedürftig: 2% untersuchungsbedürftig: 14% weder überwachungs- noch sanierungsbedürftig: 21% ohne schädliche oder lästige Auswirkungen: 58%
Belastete Standorte in % (Ende 2019)

Daten zur Grafik: Excel
Quelle: BAFU
sanierungsbedürftig: 3% überwachungsbedürftig: 5% untersuchungsbedürftig: 26% weder überwachungs- noch sanierungsbedürftig: 7% ohne schädliche oder lästige Auswirkungen: 59%
Belastete Standorte in % (2010)

Daten zur Grafik: Excel
Quelle: BAFU
Kommentar

Von den rund 16'000 untersuchungsbedürftigen Standorten wurden bis Ende 2019 bereits rund 10'600 untersucht und von den Behörden klassiert. Hiervon wiederum sind bei fast drei Vierteln der Standorte keine weiteren Massnahmen notwendig. Rund 800 Areale erfordern eine periodische Überwachung und aktuell sind gut 1'700 Standorte Altlasten und müssen saniert werden. Ein Vergleich des Jahres 2019 mit dem Jahr 2010 zeigt, dass der  Anteil der noch zu untersuchenden Standorte deutlich abgenommen hat. Der Zustand wird entsprechend als gut beurteilt. Falls allerdings das Bearbeitungstempo nicht gesteigert werden kann, wird das gesteckte Ziel, die Untersuchungen bis 2025 abzuschliessen, nicht erreicht. Die Entwicklung wird deshalb als unbefriedigend beurteilt. 

Die Altlastenbearbeitung wird in rund 20 Jahren grösstenteils abgeschlossen sein. In den kommenden Jahren wird der Anteil der untersuchungsbedürftigen Standorte somit laufend zurückgehen. Gleichzeitig nehmen mit der definitiven Klassierung der abgeklärten Standorte die Anteile der anderen Kategorien mittelfristig zu. Langfristig werden auch die Anteile an überwachungsbedürftigen und sanierungsbedürftigen Standorten abnehmen, bis zuletzt nur noch Standorte übrig bleiben, die entweder als „ohne schädliche oder lästige Einwirkungen“ oder als „weder überwachungs- noch sanierungsbedürftig“ klassiert sind.

Internationaler Vergleich

Der Indikator ist nicht international vergleichbar, da die Standortklassierungen schweizspezifisch sind.

Methode

Statistische Auswertung der jährlich erhaltenen Daten aus den Katastern der belasteten Standorte von Kantonen und Bund (VBS, BAV, BAZL).

 
Zuletzt aktualisiert am: 16.10.2020

Weiterführende Informationen

Links

inidkatoren_hirun

Indikatoren

Suche und Liste aller Indikatoren

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/thema-altlasten/altlasten--daten--indikatoren-und-karten/altlasten--indikatoren/indikator-altlasten.pt.html/aHR0cHM6Ly93d3cuaW5kaWthdG9yZW4uYWRtaW4uY2gvUHVibG/ljL0FlbURldGFpbD9pbmQ9QUwwMTkmbG5nPWRlJlN1Ymo9Tg==.html