Schneesport: Wildruhezonen

Brennpunkt Wildruhezonen

Wildtierfreundlich in die Natur – eine erfreuliche Bilanz

Sportliche Aktivitäten in der freien Natur sind auch im Winter immer beliebter. Für Wildtiere hat diese Entwicklung allerdings oft weitreichende Folgen. Mit der Kampagne «Respektiere deine Grenzen» sensibilisiert eine breite Koalition aus Sport- und Naturschutzverbänden seit acht Jahren Schneesportlerinnen und -sportler abseits der Pisten dafür, sich wildtierverträglich zu verhalten.

Strommasten als tödliche Fallen

Leitungsmasten: Damit den Uhu nicht der Schlag trifft

Beim Uhu gefährden die Verluste hierzulande sogar die Bestände. Jeder vierte im Wallis geschlüpfte Uhu stirbt früh.

Doch Abhilfe ist möglich, wie konkrete Projekte zeigen. Ziel des Projekts «Stromtod von Vögeln schweizweit vermeiden», ist die Erarbeitung von Grundlagen zur gezielten Sanierung von gefährlich konstruierten Mittelspannungsmasten.

 

1. Schweizer Landschaftskongress

Brennpunkt Landschaftskongress

Schweizer Landschaftskongress – Ihre Ideen sind gefragt!

Bis zum 31. Januar 2018 können Vertreter aus Politik und Praxis, Forschung und Lehre, Ideen für Referate, Workshops etc. einreichen.
Der 1. Schweizer Landschaftskongress findet am 23. und 24. August 2018 in Luzern statt und will eine Debatte zur Weiterentwicklung der Landschaft anstossen. Das BAFU ist Teil der Trägerschaft, die unter Leitung des Forum Landschaft den Kongress organisiert.

40 Jahre BLN

SCHWEIZ ALPAUFZUG ENGSTLIGENALP

40 Jahre Schutz unserer schönsten Landschaften

21.11.2017 - Der sorgsame Umgang mit unseren wertvollsten und besonders typischen Landschaften lohnt sich: sie bieten den Menschen Erholungsraum, sind Lebensraum für eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt und tragen wesentlich zur Standortattraktivität unseres Landes bei.

Seit 40 Jahren schützt das Bundesinventar der Landschaften und Naturdenkmäler (BLN) diese einzigartigen Gebiete.

#kleineweltwunder

Kampagne #kleineweltwunder

Direkt aus dem «wilden» Zürcher Langstrassenquartier in die Wildnis der Natur: Drei Tage verbrachten die Schülerinnen und Schüler der Schule Kornhaus im Schweizerischen Nationalpark, um die kleinen Weltwunder und das echt Wilde im ältesten Naturreservat der Alpen zu entdecken.

Video auf Youtube anschauen

Auf einen Blick


Landschaftswandel gestalten

Die Landschaften der Schweiz sind vielfältig und attraktiv. Damit dies so bleibt, ist die Qualität der Landschaft in alle raumrelevanten Entscheidungsprozesse einzubeziehen

Zustand und Qualität der Landschaft

Das BAFU hat zusammen mit der WSL ein europaweit einzigartiges Monitoring zur Qualität der Landschaft entwickelt.

Wert für die Gesellschaft

Die Besonderheit der Landschaft liegt in ihren Leistungen für das Wohlbefinden der Menschen sowie die Wohlfahrt.

Schweizer Pärke

Die Pärke von nationaler Bedeutung sind Modellregionen für eine nachhaltige Entwicklung. Sie zeichnen sich durch schöne Landschaften, eine reiche Biodiversität und hochwertige Kulturgüter aus. 

Moorlandschaften

Moorlandschaften zählen zu den wertvollsten Gebieten. 89 Moorlandschaften sind von nationaler Bedeutung und durch die Bundesverfassung als Ganzes geschützt.

Landschaften und Naturdenkmäler BLN

Das Bundesinventar der Landschaften und Naturdenkmäler (BLN) bezeichnet die wertvollsten Landschaften der Schweiz. Sie dokumentieren die räumlich sichtbare Vielfalt der Schweiz.

Aktuelle Mitteilungen

Alle News

Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Script benötigt. Sollten Sie Java Script nicht aktivieren können oder wollen haben sie mit unten stehendem Link die Möglichkeit auf die New Service Bund Seite zu gelangen und dort die Mitteilungen zu lesen.

Zur externen NSB Seite

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/landschaft.html