Geschwindigkeits-reduktion hilft

Geschwindigkeitsreduktion = Lärmreduktion

Eine Begrenzung der Geschwindigkeit ist eine wirksame Massnahme, um den Strassenlärm an Orten deutlich zu vermindern.

Wenn Tempo 30 statt Tempo 50 gilt, werden die Lärmemissionen um rund drei Dezibel reduziert. Dies entspricht einer Halbierung des wahrgenommenen Verkehrs.

EU-Kommission: Video Noise awarness

Umgebungslärm: Dauerhafter Lärm hinterlässt seine Spuren

Lärm ist ein wichtiges Gesundheitsthema. Er ist das zweitgrößte Umweltrisiko für die Gesundheit nach der schlechten Luftqualität.

Umweltverschmutzung und damit verbundene Gesundheitsrisiken sind Themen, die Bürgern sehr am Herzen liegen, aber das Bewusstsein für Lärm als Gesundheitsrisiko ist relativ gering.

Lärmwirkungen

SGA-Herbsttagung 2017 / 09.-10. November: Lärmwirkungen

Die SGA-Herbsttagung 2017 widmete sich während zwei Tagen dem Thema Lärmwirkungen. Ausführlich zur Sprache kamen die Resultate der Schweizer SiRENE-Studie über Belästigung und Schlafstörungen sowie über lärminduzierte kardiometabolische Effekte auf die Gesundheit.

Resultate

Sportlärm

Neue Vollzugshilfe «Ermittlung und Beurteilung von Sportlärm»

Diese Publikation bietet die Grundlage zur Ermittlung von Sportlärm und zur Beurteilung von Sportanlagen im Rahmen einer Einzelfallbeurteilung, da in der Lärmschutz-Verordnung eine Beurteilungsmethode oder Grenzwerte dazu fehlen. Die Beurteilung der Störwirkung von Sportlärm findet anhand von Richtwerten statt.  

Massnahmenplan Lärmbekämpfung

Neuer Massnahmenplan zur Bekämpfung von Lärm

Der Bundesrat will noch gezielter als bisher gegen Lärm vorgehen. Er hat deshalb am 28. Juni 2017 einen «Nationalen Massnahmenplan zur Verringerung der Lärmbelastung» verabschiedet. Im Vordergrund stehen die vermehrte Bekämpfung des Lärms an der Quelle und die Förderung von Ruhe und Erholung in der Siedlungsentwicklung. 

Medienmitteilung

Auf einen Blick


Stand der Lärmbelastung

Jede fünfte Person in der Schweiz ist am Tag schädlichem oder lästigem Strassenverkehrslärm ausgesetzt.

Auswirkungen von Lärm

Lärm macht krank und verursacht hohe externe Kosten.

Ruheschutz und Raumplanung

Ruhe ist eine wertvolle natürliche Ressource und ein Schlüssel zur vom Bund geforderten Siedlungsentwicklung nach innen.

Lärmarme Beläge

Leise Strassenbeläge können den Lärm erheblich reduzieren. Die Best Practice Liste zeigt die akustische Wirkung von eingebauten lärmarmen Belägen in der Schweiz.

Leise Reifen

Mit leiseren Reifen lässt sich der Lärm markant reduzieren. Achten Sie beim Kauf neuer Reifen auf die Reifenetikette.

Lärmermittlung und -beurteilung

Ein Lärmpegel wird auf standardisierte Weise gemessen oder berechnet. Hier finden Sie Dokumente zur Ermittlung von Lärmpegeln.

Aktuelle Mitteilungen

Alle News

Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Script benötigt. Sollten Sie Java Script nicht aktivieren können oder wollen haben sie mit unten stehendem Link die Möglichkeit auf die New Service Bund Seite zu gelangen und dort die Mitteilungen zu lesen.

Zur externen NSB Seite

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/laerm.html