Hochwasser

28. bis 31. August 2020: Hochwasser in Tessin und Ostschweiz

21.09.2020 - Starke Niederschläge führten am letzten Augustwochenende 2020 in zahlreichen Flüssen der Süd-, Zentral- und Ostschweiz zu Hochwasser. Trotz sehr hoher Regenmengen wurde aber maximal die Gefahrenstufe 3 erreicht.

Fischsterben

Berechnung von Schäden bei Fischsterben in Fliessgewässern

Durch Menschen verursachte Schäden an Fisch- und Krebspopulationen können dem Verursacher nach Artikel 15 des Bundesgesetzes über die Fischerei (BGF) und gemäss dem Verursacherprinzip in Rechnung gestellt werden. Die vorliegende Publikation zeigt auf, welche Schäden und Aufwände dabei berücksichtigt und wie sie berechnet werden können.

Neue Grundwasserstudie

Hof_mit_Maisfeld_Quelle_Markus_Bolliger

Weniger Pflanzenschutzmittel im Grundwasser möglich dank Alternativen

08.10.2020 - Der Einsatz von lediglich
sechs Pflanzenschutzmittel (vorwiegend Herbizide für den Ackerbau) ist für den Grossteil der erhöhten Konzentrationen von Abbauprodukten im Grundwasser verantwortlich. Gute Neuigkeiten: Für diese Anwendungen gibt es mechanische und
chemische Alternativen, welche die Produktivität nicht einschränken.
Bericht als Download (PDF, 1 MB, 09.10.2020)

Handlungsbedarf in den Zuströmbereichen

Einzugsgebiet Weg

Handlungsbedarf in den Zuströmbereichen

23.07.2020 - Aufgrund von Belastungen des Grundwassers mit unerwünschten Substanzen mussten in der Schweiz bereits viele Trinkwasserfassungen aufgegeben werden. Zur langfristigen Sicherung einer guten Trinkwasserqualität ist ein besserer Schutz des Zuströmbereichs, aus dem das geförderte Grundwasser mehrheitlich stammt, unabdingbar.
Artikel Aqua & Gas 7/2020 (PDF, 2 MB, 18.08.2020)

 
 

Wasserqualität des Doubs

Messwagen der eawag am Doubs

Wasserqualität des Doubs

18.05.2020 – Im Herbst 2019 hat die Eawag mit Unterstützung des Kantons Jura Spurenstoffe (inkl. Pyrethroide) zeitlich hochaufgelöst im Doubs gemessen. Die Ergebnisse dieser Studie bestätigen, dass die Wasserqualität des Doubs, bezogen auf Pflanzenschutzmittel und Spurenstoffe aus dem Abwasser, gut bis sehr gut ist. Einzig vier Pyrethroide überschritten die ökotoxikologischen Qualitätskriterien.

Auf einen Blick


Wasserführung und Abflussregime

Das Wasserangebot ist von natürlichen Faktoren abhängig aber auch durch die Wasserkraftproduktion und den Klimawandel beeinflusst. Das BAFU überwacht Wasserführung und Abflussregime der Schweizer Gewässer.

Messwerte und Statistik

Informationen zu aktuellen Messwerten der Gewässer, Datenbezugsmöglichkeiten, Extremwertstatistik sowie Wasserentnahmen und -rückgaben.

Grundwasser

Grundwasser ist die wichtigste Trinkwasserressource der Schweiz. Ausreichend Grundwasser in bester Qualität gewinnen zu können, schien bisher selbstverständlich. Die Grundwasservorkommen geraten jedoch zunehmend unter Druck.

 
 

Zustand der Gewässer

Trotz insgesamt guter Wasserqualität beeinträchtigen Rückstände aus Dünge- und Pflanzenschutzmitteln, Chemikalienrückstände aus dem Abwasser sowie Verbauungen und künstliche Hindernisse die ober- und unterirdischen Gewässer.. 

Abwasserreinigung

Dank dem praktisch flächendeckenden Ausbau von Abwasserreinigungsanlagen hat sich die Gewässerqualität in der Schweiz stark verbessert. In einem nächsten Schritt sollen Mikroverunreinigungen entfernt werden.

Renaturierung der Gewässer

Gewässer sind jene Lebensräume in der Schweiz, die sich wohl am meisten von ihrem natürlichen Zustand entfernt haben. Die Gewässerschutzpolitik des Bundes hat zum Ziel, Flüsse, Bäche und Seeufer wieder aufzuwerten.

Aktuelle Mitteilungen

Alle News

Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Script benötigt. Sollten Sie Java Script nicht aktivieren können oder wollen haben sie mit unten stehendem Link die Möglichkeit auf die New Service Bund Seite zu gelangen und dort die Mitteilungen zu lesen.

Zur externen NSB Seite

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/wasser.html