Restwasser

Restwasser – Gewässer brauchen Wasser

08.07.2019 - Gewässer prägen vielerorts das Landschaftsbild und sind wichtig für die Biodiversität. In der Vergangenheit wurden die Gewässer in der Schweiz zunehmend verbaut und begradigt.

Zudem wurden zahlreiche Wasserkraftwerke erstellt, welche das Wasser aus den Bächen und Flüssen zur Stromproduktion nutzen – oftmals bis auf den letzten Tropfen.

 
 

Hydrologisches Jahrbuch 2018

Brennpunkt Hydrologisches Jahrbuch der Schweiz 2018

Hydrologisches Jahrbuch der Schweiz 2018

01.07.2019 - Das Hydrologische Jahrbuch liefert einen Überblick über das hydrologische Geschehen auf nationaler Ebene. Es zeigt die Entwicklung der Wasserstände und Abflussmengen von Seen, Fliessgewässern und Grundwasser auf und enthält Angaben zu Wassertemperaturen sowie zu physikalischen und chemischen Eigenschaften der Fliessgewässer.

Hochwasser Juni 2019

Juni 2019: Viel Regen und Schneeschmelze führten zu Hochwasser

24.06.2019 - Starke Niederschläge kombiniert mit Schneeschmelze haben Mitte Juni 2019 in zahlreichen Flüssen und Seen der Ost-, Zentral- und Südschweiz zu Hochwasser geführt. Am Hinterrhein und an der Moesa wurden neue Höchstwerte der Abflüsse verzeichnet. Der Bodensee stieg aufgrund der grossen Zuflüsse stark an und befindet sich aktuell immer noch in der Gefahrenstufe 3.

 

Badegewässer-qualität

Aare bei Bremgarten bei Bern

EUA-Bericht zur Badegewässerqualität

06.06.2019 - In den Seen und Flüssen in der Schweiz kann fast überall bedenkenlos gebadet werden. Dank Schutzmassnahmen und der Abwasserreinigung ist die hygienische Wasserqualität der Schweizer Flüsse und Seen heute sehr gut. Dies zeigt auch der Bericht zur Badegewässerqualität 2018 der Europäischen Umweltagentur EUA.

Schweizer Kleinseen

Seeweidsee

Studie: wie geht es den Schweizer Kleinseen?

04.06.2019 - Mehr als die Hälfte der Kleinseen im Mittelland sind in einem ungenügenden Zustand. Hauptgrund dafür sind die zu hohen Nährstoffeinträge aus der Landwirtschaft. Der Zustand von Kleinseen in höheren Lagen wurden hingegen meist als gut bewertet.
Aqua & Gas Artikel - Kleinseen (PDF, 1 MB, 04.06.2019)
 

 
 
 

Auf einen Blick


Wasserführung und Abflussregime

Das Wasserangebot ist von natürlichen Faktoren abhängig aber auch durch die Wasserkraftproduktion und den Klimawandel beeinflusst. Das BAFU überwacht Wasserführung und Abflussregime der Schweizer Gewässer.

Messwerte und Statistik

Informationen zu aktuellen Messwerten der Gewässer, Datenbezugsmöglichkeiten, Extremwertstatistik sowie Wasserentnahmen und -rückgaben.

Grundwasser

Grundwasser ist in der Schweiz fast überall in ausreichender Menge und guter Qualität vorhanden. Spuren künstlicher, langlebiger Substanzen findet man vor allem unter Ackerland sowie im Siedlungsgebiet. 

 
 

Zustand der Gewässer

Trotz insgesamt guter Wasserqualität beeinträchtigen Rückstände aus Dünge- und Pflanzenschutzmitteln, Chemikalienrückstände aus dem Abwasser sowie Verbauungen und künstliche Hindernisse die ober- und unterirdischen Gewässer.. 

Abwasserreinigung

Dank dem praktisch flächendeckenden Ausbau von Abwasserreinigungsanlagen hat sich die Gewässerqualität in der Schweiz stark verbessert. In einem nächsten Schritt sollen Mikroverunreinigungen entfernt werden.

Renaturierung der Gewässer

Gewässer sind jene Lebensräume in der Schweiz, die sich wohl am meisten von ihrem natürlichen Zustand entfernt haben. Die Gewässerschutzpolitik des Bundes hat zum Ziel, Flüsse, Bäche und Seeufer wieder aufzuwerten.

Aktuelle Mitteilungen

Alle News

Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Script benötigt. Sollten Sie Java Script nicht aktivieren können oder wollen haben sie mit unten stehendem Link die Möglichkeit auf die New Service Bund Seite zu gelangen und dort die Mitteilungen zu lesen.

Zur externen NSB Seite

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/wasser.html