Dossiers

Aktuelle Webdossiers für die Medien und die interessierte Öffentlichkeit

Hitzewelle und Trockenheit

28.07.2022 – Die anhaltend hohen Temperaturen und Trockenheit im Juni und Juli führen zu tiefen Wasserständen, zu warmen Gewässern und zu einer hohen Waldbrandgefahr. So liegen die Wassertemperaturen deutlich und längere Zeit höher als sonst und zahlreiche Flüsse führen Niedrigwasser. Das BAFU informiert über die Auswirkungen der Hitzewelle auf Flüsse, Seen, Grundwasser, Wälder und Gletscher sowie Tiere.

Der 1. August und die Umwelt

26.07.2022 - Über Feuer und Feuerwerkskörper freut sich am Nationalfeiertag Jung und Alt. Das 1.-Augustfeuerwerk hat aber auch unerwünschte Nebenwirkungen. Dazu gehören insbesondere erhöhte Belastungen mit Luftschadstoffen und Lärm. Wegen der herrschenden grossen Waldbrandgefahr gelten an vielen Orten Einschränkungen, darunter sogar Feuerverbote, die es unbedingt zu beachten gilt.

Umwelt-Etikette für Farben - Die Farbe Grün im Aufwind

01.06.22 - Wer wissen will, welche Stoffe die Wandfarbe, der Lack oder die Spachtelmasse enthalten, findet dank der Umwelt-Etikette die Antwort. Zehn Jahre nach der Einführung dieser gut etablierten Kennzeichnung für Beschichtungsstoffe sind auf dem Schweizer Markt immer mehr umweltfreundliche Farben erhältlich.

Magazin «die umwelt» 2/2022 - CO2 aus der Luft entfernen

01.06.2022 - Dossier: Warum wir ohne Negativemissionstechnologien (NET) die Klimaziele verpassen

Neue WHO-Richtlinien für Luftschadstoffe - «Die Menschen gehen für gute Luft auf die Strasse»

01.06.22 - Nino Künzli, Mediziner und Umweltepidemiologe, hat die neuen Richtlinien für Luftschadstoffe der Weltgesundheitsorganisation (WHO) mitentwickelt. Ein Gespräch über beunruhigende wissenschaftliche Erkenntnisse, die Rolle der Musterschülerin Schweiz und zur Frage, warum er trotzdem hoffnungsvoll bleibt.

Herdenschutz - Klare Regeln für den Schutz der Schafalpen

01.06.22 - Die revidierte Jagdverordnung des Bundes legt nun genau fest, welche Herdenschutzmassnahmen als «zumutbar» gelten. Ihre Wirksamkeit bestätigt der Besuch auf einer Walliser Schafalp im Goms. Allerdings sind die notwendigen Voraussetzungen auf vielen Alpen noch nicht erfüllt.

Revidierte Lärmschutz-Verordnung - Mehr Geld für weniger Lärm

01.06.22 - Der Schutz der Bevölkerung vor Strassenlärm ist eine Daueraufgabe. Dabei will der Bund die Kantone und Gemeinden weiterhin unterstützen. Die höchsten Beiträge entrichtet er für Massnahmen an der Quelle wie lärmarme Strassenbeläge und Temporeduktionen. Sie haben sich als besonders effizient erwiesen.

Feriensouvenirs ohne Risiken

24.05.2022 – «Pack keine Risiken ein!» Mit diesem Aufruf fordert das BAFU Reisende auf, bei der Auswahl von Souvenirs vorsichtig zu sein. Sie sollen keine problematischen Pflanzen und Tiere einführen. Denn auch wenn viele Arten, die in der Vergangenheit in die Schweiz eingeführt wurden, sich ohne negative Auswirkungen ins Ökosystem eingegliedert haben – manche können eine Gefahr sein für die Biodiversität, die Gesundheit bei Menschen und Tieren beeinträchtigen oder wirtschaftlichen Schaden anrichten.

Ein Lebensnetz für Natur und Mensch

20.05.2022 – Wir Menschen nutzen die Leistungen der biologischen Vielfalt täglich: Beim atmen, essen, wohnen, arbeiten und entspannen. Doch in der Schweiz ist ein Drittel von rund 11'000 untersuchten Arten gefährdet – und damit auch die Leistungen der Biodiversität für uns Menschen. Deshalb müssen Tiere und Pflanzen und ihre Lebensräume stärker gefördert werden. Dazu braucht die Schweiz ein Lebensnetz der Natur. Dieses heisst «ökologische Infrastruktur».

Weshalb zu viel Stickstoff den Wald krank macht

02.05.2022 – Fast der gesamte Schweizer Wald ist von übermässig hohen Stickstoffeinträgen betroffen. Auf knapp 90% des Waldes werden die kritischen Eintragsraten überschritten. Die Folgen sind gravierend: Der Boden versauert, Nährstoffe werden ausgewaschen. Langfristig schwächt das den Wald und macht ihn anfällig. Deshalb ergreift der Bund Massnahmen, um den Nährstoffhaushalt im Wald zu verbessern.
https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/dokumentation/dossier.html