Indikator Klima

Treibhausgasbilanz des Wald- und Holzsektors

Wenn Bäume wachsen, bauen sie Kohlenstoff in ihre Biomasse ein. Dadurch kann der Wald grosse Mengen CO2 aus der Atmosphäre aufnehmen. Umgekehrt wird bei der Zersetzung oder Verbrennung abgestorbener oder genutzter Bäume der in der Biomasse gespeicherte Kohlenstoff freigesetzt. Eine nachhaltige Waldbewirtschaftung, welche auch die Kohlenstoffspeicherung berücksichtigt, kann folglich einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Die Verwendung von langlebigen Holzprodukten (z.B. Bauholz, Möbel) stellt einen weiteren, temporären Speicher für Kohlenstoff dar. Zu einem kleinen Teil tragen Methan (CH4) und Lachgas (N2O) aus Waldbränden, Humusverlust nach Aufforstungen und durch Entwässerung organischer Böden zu den Emissionen bei.

Bewertung des Zustandes
gut gut
Bewertung der Entwicklung
nicht bewertbar nicht bewertbar
Referenzwert 2020: -1.8 Referenzwert 2019: -1.8 Referenzwert 2018: -1.8 Referenzwert 2017: -1.8 Referenzwert 2016: -1.8 Referenzwert 2015: -1.8 Referenzwert 2014: -1.8 Kohlenstoffbilanz langlebiger Holzprodukten (= KP Art. 3.4 nur Holzprodukte) 2020: -0.0511448249033274 Kohlenstoffbilanz Waldbewirtschaftung (= KP Art. 3.4 ohne Holzprodukte) 2020: -2.278857325 Kohlenstoffbilanz Aufforstungen/Rodungen (= KP Art. 3.3) 2020: 0.180249729299 Kohlenstoffbilanz langlebiger Holzprodukten (= KP Art. 3.4 nur Holzprodukte) 2019: 0.0571397499933187 Kohlenstoffbilanz Waldbewirtschaftung (= KP Art. 3.4 ohne Holzprodukte) 2019: -2.71605547182367 Kohlenstoffbilanz Aufforstungen/Rodungen (= KP Art. 3.3) 2019: 0.1778888159 Kohlenstoffbilanz langlebiger Holzprodukten (= KP Art. 3.4 nur Holzprodukte) 2018: -0.0958126031133336 Kohlenstoffbilanz Waldbewirtschaftung (= KP Art. 3.4 ohne Holzprodukte) 2018: -1.58312649995467 Kohlenstoffbilanz Aufforstungen/Rodungen (= KP Art. 3.3) 2018: 0.179138021801667 Kohlenstoffbilanz langlebiger Holzprodukten (= KP Art. 3.4 nur Holzprodukte) 2017: -0.0145411451166584 Kohlenstoffbilanz Waldbewirtschaftung (= KP Art. 3.4 ohne Holzprodukte) 2017: -2.90157434981566 Kohlenstoffbilanz Aufforstungen/Rodungen (= KP Art. 3.3) 2017: 0.175672948257 Kohlenstoffbilanz langlebiger Holzprodukten (= KP Art. 3.4 nur Holzprodukte) 2016: -0.0519311980733482 Kohlenstoffbilanz Waldbewirtschaftung (= KP Art. 3.4 ohne Holzprodukte) 2016: -2.965812881883 Kohlenstoffbilanz Aufforstungen/Rodungen (= KP Art. 3.3) 2016: 0.168079905374667 Kohlenstoffbilanz langlebiger Holzprodukten (= KP Art. 3.4 nur Holzprodukte) 2015: -0.0953341220333291 Kohlenstoffbilanz Waldbewirtschaftung (= KP Art. 3.4 ohne Holzprodukte) 2015: -3.05194890711167 Kohlenstoffbilanz Aufforstungen/Rodungen (= KP Art. 3.3) 2015: 0.167749542968667 Kohlenstoffbilanz langlebiger Holzprodukten (= KP Art. 3.4 nur Holzprodukte) 2014: -0.112179396303327 Kohlenstoffbilanz Waldbewirtschaftung (= KP Art. 3.4 ohne Holzprodukte) 2014: -1.48053722184967 Kohlenstoffbilanz Aufforstungen/Rodungen (= KP Art. 3.3) 2014: 0.169767133266667 Kohlenstoffbilanz langlebiger Holzprodukten (= KP Art. 3.4 nur Holzprodukte) 2013: 0.0582899050066726 Kohlenstoffbilanz Waldbewirtschaftung (= KP Art. 3.4 ohne Holzprodukte) 2013: -3.02295049710833 Kohlenstoffbilanz Aufforstungen/Rodungen (= KP Art. 3.3) 2013: 0.167992254280667 Kohlenstoffbilanz langlebiger Holzprodukten (= KP Art. 3.4 nur Holzprodukte) 2012: -0.132574229186666 Kohlenstoffbilanz Waldbewirtschaftung (= KP Art. 3.4 ohne Holzprodukte) 2012: -3.07667612650533 Kohlenstoffbilanz Aufforstungen/Rodungen (= KP Art. 3.3) 2012: 0.165698066934667 Kohlenstoffbilanz langlebiger Holzprodukten (= KP Art. 3.4 nur Holzprodukte) 2011: -0.353539882263332 Kohlenstoffbilanz Waldbewirtschaftung (= KP Art. 3.4 ohne Holzprodukte) 2011: -1.72956457782433 Kohlenstoffbilanz Aufforstungen/Rodungen (= KP Art. 3.3) 2011: 0.163729696060667 Kohlenstoffbilanz langlebiger Holzprodukten (= KP Art. 3.4 nur Holzprodukte) 2010: -0.455333798553333 Kohlenstoffbilanz Waldbewirtschaftung (= KP Art. 3.4 ohne Holzprodukte) 2010: -3.10917350064333 Kohlenstoffbilanz Aufforstungen/Rodungen (= KP Art. 3.3) 2010: 0.160688751236933 Kohlenstoffbilanz langlebiger Holzprodukten (= KP Art. 3.4 nur Holzprodukte) 2009: -0.420323182986677 Kohlenstoffbilanz Waldbewirtschaftung (= KP Art. 3.4 ohne Holzprodukte) 2009: -3.19287983717967 Kohlenstoffbilanz Aufforstungen/Rodungen (= KP Art. 3.3) 2009: 0.155825966850333 Kohlenstoffbilanz langlebiger Holzprodukten (= KP Art. 3.4 nur Holzprodukte) 2008: -0.430266366860001 Kohlenstoffbilanz Waldbewirtschaftung (= KP Art. 3.4 ohne Holzprodukte) 2008: -2.33255044835033 Kohlenstoffbilanz Aufforstungen/Rodungen (= KP Art. 3.3) 2008: 0.152204304079333 Kohlenstoffbilanz langlebiger Holzprodukten (= KP Art. 3.4 nur Holzprodukte) 2007: -0.363115385453344 Kohlenstoffbilanz Waldbewirtschaftung (= KP Art. 3.4 ohne Holzprodukte) 2007: -1.22173209738767 Kohlenstoffbilanz Aufforstungen/Rodungen (= KP Art. 3.3) 2007: 0.154419644968 Kohlenstoffbilanz langlebiger Holzprodukten (= KP Art. 3.4 nur Holzprodukte) 2006: -0.541324030829992 Kohlenstoffbilanz Waldbewirtschaftung (= KP Art. 3.4 ohne Holzprodukte) 2006: -1.94157228008633 Kohlenstoffbilanz Aufforstungen/Rodungen (= KP Art. 3.3) 2006: 0.145782676455667 Kohlenstoffbilanz langlebiger Holzprodukten (= KP Art. 3.4 nur Holzprodukte) 2005: -0.727121660943327 Kohlenstoffbilanz Waldbewirtschaftung (= KP Art. 3.4 ohne Holzprodukte) 2005: -2.70856353248033 Kohlenstoffbilanz Aufforstungen/Rodungen (= KP Art. 3.3) 2005: 0.142351609964 Kohlenstoffbilanz langlebiger Holzprodukten (= KP Art. 3.4 nur Holzprodukte) 2004: -0.58090719001334 Kohlenstoffbilanz Waldbewirtschaftung (= KP Art. 3.4 ohne Holzprodukte) 2004: -2.614260786777 Kohlenstoffbilanz Aufforstungen/Rodungen (= KP Art. 3.3) 2004: 0.140109538492667 Kohlenstoffbilanz langlebiger Holzprodukten (= KP Art. 3.4 nur Holzprodukte) 2003: -0.358412098623335 Kohlenstoffbilanz Waldbewirtschaftung (= KP Art. 3.4 ohne Holzprodukte) 2003: -3.08039768808767 Kohlenstoffbilanz Aufforstungen/Rodungen (= KP Art. 3.3) 2003: 0.13746513 Kohlenstoffbilanz langlebiger Holzprodukten (= KP Art. 3.4 nur Holzprodukte) 2002: -0.300349359273337 Kohlenstoffbilanz Waldbewirtschaftung (= KP Art. 3.4 ohne Holzprodukte) 2002: -3.014501593027 Kohlenstoffbilanz Aufforstungen/Rodungen (= KP Art. 3.3) 2002: 0.13479029601 Kohlenstoffbilanz langlebiger Holzprodukten (= KP Art. 3.4 nur Holzprodukte) 2001: -0.42650404389999 Kohlenstoffbilanz Waldbewirtschaftung (= KP Art. 3.4 ohne Holzprodukte) 2001: -1.58425996331233 Kohlenstoffbilanz Aufforstungen/Rodungen (= KP Art. 3.3) 2001: 0.132179074432 Kohlenstoffbilanz langlebiger Holzprodukten (= KP Art. 3.4 nur Holzprodukte) 2000: -0.72255477858666 Kohlenstoffbilanz Waldbewirtschaftung (= KP Art. 3.4 ohne Holzprodukte) 2000: 4.94535997587167 Kohlenstoffbilanz Aufforstungen/Rodungen (= KP Art. 3.3) 2000: 0.129768386655 Kohlenstoffbilanz langlebiger Holzprodukten (= KP Art. 3.4 nur Holzprodukte) 1999: -0.385857322986663 Kohlenstoffbilanz Waldbewirtschaftung (= KP Art. 3.4 ohne Holzprodukte) 1999: -3.11787002918666 Kohlenstoffbilanz Aufforstungen/Rodungen (= KP Art. 3.3) 1999: 0.128310575207667 Kohlenstoffbilanz langlebiger Holzprodukten (= KP Art. 3.4 nur Holzprodukte) 1998: -0.308338473409998 Kohlenstoffbilanz Waldbewirtschaftung (= KP Art. 3.4 ohne Holzprodukte) 1998: -3.15451616017334 Kohlenstoffbilanz Aufforstungen/Rodungen (= KP Art. 3.3) 1998: 0.125302902991667 Kohlenstoffbilanz langlebiger Holzprodukten (= KP Art. 3.4 nur Holzprodukte) 1997: -0.25625705992333 Kohlenstoffbilanz Waldbewirtschaftung (= KP Art. 3.4 ohne Holzprodukte) 1997: -4.18406392127933 Kohlenstoffbilanz Aufforstungen/Rodungen (= KP Art. 3.3) 1997: 0.114810138486333 Kohlenstoffbilanz langlebiger Holzprodukten (= KP Art. 3.4 nur Holzprodukte) 1996: -0.301729435846668 Kohlenstoffbilanz Waldbewirtschaftung (= KP Art. 3.4 ohne Holzprodukte) 1996: -5.962081523147 Kohlenstoffbilanz Aufforstungen/Rodungen (= KP Art. 3.3) 1996: 0.109382980927333 Kohlenstoffbilanz langlebiger Holzprodukten (= KP Art. 3.4 nur Holzprodukte) 1995: -0.486963975483334 Kohlenstoffbilanz Waldbewirtschaftung (= KP Art. 3.4 ohne Holzprodukte) 1995: -4.10079985426233 Kohlenstoffbilanz Aufforstungen/Rodungen (= KP Art. 3.3) 1995: 0.106762942379667 Kohlenstoffbilanz langlebiger Holzprodukten (= KP Art. 3.4 nur Holzprodukte) 1994: -0.358359843526666 Kohlenstoffbilanz Waldbewirtschaftung (= KP Art. 3.4 ohne Holzprodukte) 1994: -3.32843802664 Kohlenstoffbilanz Aufforstungen/Rodungen (= KP Art. 3.3) 1994: 0.096704263502 Kohlenstoffbilanz langlebiger Holzprodukten (= KP Art. 3.4 nur Holzprodukte) 1993: -0.476894682293334 Kohlenstoffbilanz Waldbewirtschaftung (= KP Art. 3.4 ohne Holzprodukte) 1993: -4.517501819068 Kohlenstoffbilanz Aufforstungen/Rodungen (= KP Art. 3.3) 1993: 0.0851796943146667 Kohlenstoffbilanz langlebiger Holzprodukten (= KP Art. 3.4 nur Holzprodukte) 1992: -0.556382073573337 Kohlenstoffbilanz Waldbewirtschaftung (= KP Art. 3.4 ohne Holzprodukte) 1992: -4.129592519464 Kohlenstoffbilanz Aufforstungen/Rodungen (= KP Art. 3.3) 1992: 0.083022871166 Kohlenstoffbilanz langlebiger Holzprodukten (= KP Art. 3.4 nur Holzprodukte) 1991: -0.763930641650004 Kohlenstoffbilanz Waldbewirtschaftung (= KP Art. 3.4 ohne Holzprodukte) 1991: -4.56429140396067 Kohlenstoffbilanz Aufforstungen/Rodungen (= KP Art. 3.3) 1991: 0.0836630172603333 Kohlenstoffbilanz langlebiger Holzprodukten (= KP Art. 3.4 nur Holzprodukte) 1990: -1.16876397308001 Kohlenstoffbilanz Waldbewirtschaftung (= KP Art. 3.4 ohne Holzprodukte) 1990: -1.15857803860267 Kohlenstoffbilanz Aufforstungen/Rodungen (= KP Art. 3.3) 1990: 0.0836364073973333
Eine positive Bilanz entspricht einer Netto-Freisetzung von Treibhausgasen (Quelle; vorwiegend CO2) im betreffenden Jahr, eine negative Bilanz (Senke) bedeutet, dass mehr CO2-Äquivalente aus der Atmosphäre aufgenommen als freigesetzt wurden.

Daten zur Grafik: Excel
Quelle: Bundesamt für Umwelt
Kommentar

Die Schweiz hat sich mit der Ratifizierung des Kyoto-Protokolls verpflichtet, Veränderungen des Kohlenstoffvorrats infolge von Aufforstungen und Rodungen (Art. 3.3) sowie der Waldbewirtschaftung und Holznutzung (Art. 3.4) auszuweisen.

Die Flächen der Aufforstungen und Rodungen sind im Vergleich zur gesamten Waldfläche klein. Da der Biomassezuwachs in Aufforstungen langsam erfolgt, bei Rodungen aber das gesamte Holz auf einmal entfernt wird, sind die Emissionen durch Rodungen bedeutend höher als die Sequestrierung infolge von Aufforstungen. Für Artikel 3.3 resultiert in allen Jahren folglich eine Kohlenstoff-Quelle bzw. eine Treibhausgasemission.

Die Treibhausgasbilanz des Waldes setzt sich zusammen aus der CO2-Aufnahme als Folge des Baumwachstums, aus Veränderungen des in der Streu, im Boden und im Totholz gespeicherten CO2, abzüglich der Verluste als Folge der Waldnutzung (Ernte) und von natürlichen Abgängen. Auch Veränderungen des Kohlenstoffvorrats in Holzprodukten aus einheimischem Holz, sogenannte „harvested wood products“ (HWP), müssen verbucht werden. Abgesehen von schweren Sturmjahren mit erhöhten Verlusten an lebender Biomasse im Wald durch Zwangsnutzungen und hoher Baummortalität in den Nachfolgejahren (z. B. Vivian Februar 1990, Lothar Dezember 1999) führt die Waldbewirtschaftung (Art. 3.4) zu einem Aufbau des Gesamtkohlenstoffspeichers in der lebenden und toten Biomasse. Diese Waldsenke ist jedoch begrenzt, da die Umtriebszeiten (Bäume später nutzen) nicht beliebig erhöht werden können, wenn der Wald nachhaltig genutzt werden soll. Zu einem kleinen Teil tragen Methan (CH4) und Lachgas (N2O) aus Waldbränden, N2O-Emissionen durch Bodenbearbeitung nach Aufforstungen und durch Entwässerung organischer Böden von Wäldern zu den Emissionen bei.

Auch die Speicherung von Kohlenstoff in langlebigen Holzprodukten muss nach Artikel 3.4 angerechnet werden. In beinahe allen Jahren seit 1990 wurde mehr Holz in neuen Produkten verbaut (z. B. Bauholz oder Möbel) als dass bei der Entsorgung und/oder der Verbrennung ausgedienter Holzprodukte wieder (als CO2) freigesetzt wurde. In den Schweizer Holzprodukten wurde so im Laufe der letzten drei Jahrzehnte eine zunehmend grössere Menge an Kohlenstoff temporär gespeichert. Diese jährliche Zunahme verringerte sich jedoch in den letzten Jahren deutlich. In den Jahren 2013 und 2019 stellten Holzprodukte eine Netto-Quelle für CO2 dar, da mehr Holzprodukte ausser Verkehr gezogen wurden als dass neue hinzukamen.

Für die Anrechnung unter dem Kyoto-Protokoll wird diese Treibhausgasbilanz der Waldbewirtschaftung und der Holzprodukte am Ende der Verpflichtungsperiode gegenüber einem Referenzwert abgerechnet. Für das Jahr 2020 beträgt die anrechenbare Senkenleistung in Schweizer Wäldern und in Schweizer Holzprodukten 0.3 Millionen Tonnen CO2. Über die gesamte 2. Verpflichtungsperiode 2013-2020 unter Kyoto beträgt die anrechenbare Senkenleistung 4.5 Millionen Tonnen CO2.

Eine verstärkte Holzernte, wie sie die Schweizer Waldpolitik für die kommenden Jahre vorsieht, würde die zukünftige Senkenleistung des Waldes verringern. Eine durchdachte Kaskadennutzung, bei dem das geerntete Holz zuerst für langlebige Holzprodukte und anschliessend als Energieträger genutzt wird, könnte diesen Effekt jedoch auffangen und die Klimaschutzleistung des gespeicherten Kohlenstoffs erhalten. Da auch grosse Sturmereignisse oder Schädlingsbefall einen Einfluss auf die gespeicherte Kohlenstoffmenge haben, ist die Entwicklung schwierig zu beurteilen.

Internationaler Vergleich

Die Vergleichbarkeit mit den anderen Vertragsparteien des Kyoto-Protokolls ist gegeben.

Methode

Die Treibhausgasemissionen und die Kohlenstoffbilanz der Waldbewirtschaftung inklusive Holzprodukte werden gemäss Kyoto-Protokoll im nationalen Treibhausgasinventar erfasst. Die Methoden entsprechen den Richtlinien des IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change).

Zur Ermittlung der Veränderungen des Kohlenstoffvorrats – ausgedrückt in CO2-Äquivalenten – werden zusätzlich zur Kohlenstoffbilanz der Waldbewirtschaftung inklusive Holzprodukte die durch Rodung freigesetzten und die durch Aufforstung gebundenen Mengen an Kohlenstoff berücksichtigt. Für die Kyoto-Abrechnung am Ende der Verpflichtungsperiode wird die Waldbewirtschaftung gegen einen Referenzwert, dem Forest Management Reference Level verrechnet. 

 
Zuletzt aktualisiert am: 11.04.2022

Weiterführende Informationen

Links

inidkatoren_hirun

Indikatoren

Suche und Liste aller Indikatoren

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/thema-klima/klima--daten--indikatoren-und-karten/klima--indikatoren/indikator-klima.pt.html/aHR0cHM6Ly93d3cuaW5kaWthdG9yZW4uYWRtaW4uY2gvUHVibG/ljL0FlbURldGFpbD9pbmQ9S0wwMzYmbG5nPWRlJlN1Ymo9Tg==.html