Indikator Luft

Emissionen kanzerogener Stoffe

Kanzerogene Stoffe gehören zu den krebserzeugenden Luftschadstoffen. In höheren Konzentrationen haben sie zusätzlich akute Wirkungen auf Augen, Atemwege und das Zentralnervensystem. Kanzerogene Stoffe stellen auch in kleinsten Mengen eine Gefahr für die Gesundheit von Mensch und Tier dar.

Emissionen polyzyklischer aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)* 2018: 3 Emissionen polyzyklischer aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)* 2017: 3.3 Emissionen polyzyklischer aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)* 2016: 4.3 Emissionen polyzyklischer aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)* 2015: 3.3 Emissionen polyzyklischer aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)* 2014: 3.2 Emissionen polyzyklischer aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)* 2013: 4.2 Emissionen polyzyklischer aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)* 2012: 4.5 Emissionen polyzyklischer aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)* 2011: 5.1 Emissionen polyzyklischer aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)* 2010: 5.8 Emissionen polyzyklischer aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)* 2009: 6 Emissionen polyzyklischer aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)* 2008: 6.4 Emissionen polyzyklischer aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)* 2007: 6.9 Emissionen polyzyklischer aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)* 2006: 7.2 Emissionen polyzyklischer aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)* 2005: 7.8 Emissionen polyzyklischer aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)* 2004: 7.9 Emissionen polyzyklischer aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)* 2003: 9.6 Emissionen polyzyklischer aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)* 2002: 9.5 Emissionen polyzyklischer aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)* 2001: 8.7 Emissionen polyzyklischer aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)* 2000: 8.7 Emissionen polyzyklischer aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)* 1999: 9.4 Emissionen polyzyklischer aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)* 1998: 10.3 Emissionen polyzyklischer aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)* 1997: 13.9 Emissionen polyzyklischer aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)* 1996: 11.9 Emissionen polyzyklischer aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)* 1995: 11.9 Emissionen polyzyklischer aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)* 1994: 11.6 Emissionen polyzyklischer aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)* 1993: 11.9 Emissionen polyzyklischer aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)* 1992: 12.6 Emissionen polyzyklischer aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)* 1991: 13.5 Emissionen polyzyklischer aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)* 1990: 16.4
* Die gelisteten Werte sind die Summe der folgenden Schadstoffe: Benzo(a)pyren, Benzo(bzw.)fluoranthen, Benzo(k)fluoranthen, Ideno(1,2,3-cd)pyren

Daten zur Grafik: Excel
Quelle: BAFU
Emissionen polychlorierter Dibenzodioxine und Dibenzofurane 2018: 19.9 Emissionen polychlorierter Dibenzodioxine und Dibenzofurane 2017: 21.1 Emissionen polychlorierter Dibenzodioxine und Dibenzofurane 2016: 21.8 Emissionen polychlorierter Dibenzodioxine und Dibenzofurane 2015: 21.6 Emissionen polychlorierter Dibenzodioxine und Dibenzofurane 2014: 20.7 Emissionen polychlorierter Dibenzodioxine und Dibenzofurane 2013: 24.8 Emissionen polychlorierter Dibenzodioxine und Dibenzofurane 2012: 25 Emissionen polychlorierter Dibenzodioxine und Dibenzofurane 2011: 24.4 Emissionen polychlorierter Dibenzodioxine und Dibenzofurane 2010: 28.5 Emissionen polychlorierter Dibenzodioxine und Dibenzofurane 2009: 28.1 Emissionen polychlorierter Dibenzodioxine und Dibenzofurane 2008: 30 Emissionen polychlorierter Dibenzodioxine und Dibenzofurane 2007: 29.8 Emissionen polychlorierter Dibenzodioxine und Dibenzofurane 2006: 32 Emissionen polychlorierter Dibenzodioxine und Dibenzofurane 2005: 32.8 Emissionen polychlorierter Dibenzodioxine und Dibenzofurane 2004: 33.4 Emissionen polychlorierter Dibenzodioxine und Dibenzofurane 2003: 34.6 Emissionen polychlorierter Dibenzodioxine und Dibenzofurane 2002: 46.4 Emissionen polychlorierter Dibenzodioxine und Dibenzofurane 2001: 60.6 Emissionen polychlorierter Dibenzodioxine und Dibenzofurane 2000: 71.5 Emissionen polychlorierter Dibenzodioxine und Dibenzofurane 1999: 82.2 Emissionen polychlorierter Dibenzodioxine und Dibenzofurane 1998: 90.4 Emissionen polychlorierter Dibenzodioxine und Dibenzofurane 1997: 107 Emissionen polychlorierter Dibenzodioxine und Dibenzofurane 1996: 118.5 Emissionen polychlorierter Dibenzodioxine und Dibenzofurane 1995: 125.9 Emissionen polychlorierter Dibenzodioxine und Dibenzofurane 1994: 141.1 Emissionen polychlorierter Dibenzodioxine und Dibenzofurane 1993: 156.3 Emissionen polychlorierter Dibenzodioxine und Dibenzofurane 1992: 168.9 Emissionen polychlorierter Dibenzodioxine und Dibenzofurane 1991: 181.2 Emissionen polychlorierter Dibenzodioxine und Dibenzofurane 1990: 196.1

Daten zur Grafik: Excel
Quelle: BAFU
Methode

Erhebungen, Modellierungen, Berechnungen.

Im Moment sind Daten von folgenden Schadstoffen verfügbar: Dieselruss, Benzol, PAK (Benzo(a)pyren, Benzo(b)fluoranthen, Benzo(k)fluoranthen, Ideno(1,2,3-cd)pyren), polychlorierte Dibenzodioxine und Dibenzofurane (Dioxine/Furane), sowie die Schwermetalle Blei, Quecksilber und Cadmium. Hier beschränken wir uns auf die Summer der 4 PAK und Dioxine/Furane, die auch international rapportiert werden.

 
Zuletzt aktualisiert am: 17.02.2020

Weiterführende Informationen

Links

inidkatoren_hirun

Indikatoren

Suche und Liste aller Indikatoren

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/thema-luft/luft--daten--indikatoren-und-karten/luft--indikatoren/indikator-luft.pt.html/aHR0cHM6Ly93d3cuaW5kaWthdG9yZW4uYWRtaW4uY2gvUHVibG/ljL0FlbURldGFpbD9pbmQ9TFUwMTUmbG5nPWRlJlN1Ymo9Tg==.html