Umweltforschung

Für die Bewältigung der Aufgaben der Umweltpolitik sind ausreichende Forschungsergebnisse unerlässlich. Die Aufgabe des BAFU ist es, handlungs- und praxisorientierte Grundlagen für umweltpolitische Entscheide bereitzustellen.

Das BAFU verfügt über keine eigenen Forschungseinrichtungen. Es arbeitet deshalb durch die Vergabe von Forschungsaufträgen mit externen Fachleuten aus Hochschulen, Universitäten, Fachhochschulen, Forschungsanstalten und privaten Institutionen eng zusammen.

Informationen zur Umweltforschung

Umweltforschung: Auftrag, Ziel, Finanzierung

Die Umweltforschung des BAFU bildet eine wichtige Basis für eine wirksame und effiziente Umwelt- und Ressourcenpolitik. Sie liefert die Grundlagen für Massnahmen und hat zudem die Aufgabe neue Umweltprobleme frühzeitig zu erkennen, innovative umwelt- und ressourcenschonende Technologien zu entwickeln sowie Chancen und Risiken von neuen Technologien aufzuzeigen. Das BAFU verfügt dafür über ein Budget von ca. 8 Mio CHF pro Jahr.

Forschungskonzept UMWELT

Das «Forschungskonzept Umwelt für die Jahre 2013–2016» zeigt die fünf strategischen Schwerpunkte und die 18 Forschungsbereiche des BAFU mit ihrem konkreten Forschungsbedarf für die Periode 2013-2016 auf. Zudem vermittelt es einen Überblick über die Schnittstellen zwischen der Forschung im Politikbereich Umwelt und den Aufgaben und Themen anderer Institutionen und Bundesstellen.

Wissenschaftliche Begleitgruppe

Beratendes Organ des BAFU für Umweltforschung (OFU)

Förderung durch schweizerische Stiftungen

Förderung im Umwelt- und Energiebereich sowie Bildung-, Forschung- und Innovationbereich.

Weiterführende Informationen

Kontakt
Letzte Änderung 12.04.2018

Zum Seitenanfang

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/bildung/umweltforschung.html