Indikator Wasser

Abflussvorhersage

Eine wichtige Massnahme, um Schäden bei Hochwasser möglichst gering zu halten, ist die Warnung und Alarmierung. Diese basieren unter anderem auf Vorhersagen von Abflüssen und Seeständen. Damit Warnungen am richtigen Ort ausgelöst werden können, muss die räumliche Auflösung der hydrologischen Vorhersagen möglichst gross sein. Es ist daher anzustreben, hydrologische Vorhersagen an möglichst vielen Pegel-Messstellen entlang der grösseren Gewässer der Schweiz zu haben.

Bewertung des Zustandes
mittelmässig mittelmässig
Bewertung der Entwicklung
unbefriedigend unbefriedigend
Ziel bis 2021 2021: 51 Anzahl Stationen mit publizierten Vorhersagen 2018: 33 Anzahl Stationen mit publizierten Vorhersagen 2017: 33 Anzahl Stationen mit publizierten Vorhersagen 2016: 30 Anzahl Stationen mit publizierten Vorhersagen 2015: 29 Anzahl Stationen mit publizierten Vorhersagen 2014: 28 Anzahl Stationen mit publizierten Vorhersagen 2013: 26 Anzahl Stationen mit publizierten Vorhersagen 2012: 26 Anzahl Stationen mit publizierten Vorhersagen 2011: 26 Anzahl Stationen mit publizierten Vorhersagen 2010: 8 Anzahl Stationen mit publizierten Vorhersagen 2009: 8 Anzahl Stationen mit publizierten Vorhersagen 2008: 8 Anzahl Stationen mit publizierten Vorhersagen 2007: 8 Anzahl Stationen mit publizierten Vorhersagen 2006: 8 Anzahl Stationen mit publizierten Vorhersagen 2005: 8
Auf der BAFU-Homepage publizierte hydrologische Vorhersagen

Daten zur Grafik: Excel
Quelle: BAFU
Stationen mit publizierten hydrologischen Vorhersagen

Quelle: BAFU
Kommentar

Seit 2011 hat das Bundesamt für Umwelt (BAFU) den gesetzlichen Auftrag, die Bevölkerung und die Behörden vor Hochwasser zu warnen. Deshalb arbeitet es daran, die ganze Schweiz mit Vorhersagen abzudecken.

Momentan sind auf der BAFU-Homepage für 33 Stationen hydrologische Vorhersagen publiziert. Da die Publikation von 51 Stationen vorgesehen ist, wird der Zustand als mittelmässig beurteilt. Vorhersagen für Pegel-Messstellen im Engadin und in Teilen der Westschweiz sowie an allen grösseren Seen werden in den nächsten Jahren folgen. Zudem werden mehrere Projekte durchgeführt, um die Genauigkeit der hydrologischen Vorhersagen zu erhöhen. Die Entwicklung in den letzten Jahren war zu langsam und wird deshalb als unbefriedigend beurteilt. Trotzdem wird davon ausgegangen, dass das Ziel von 51 Vorhersagestationen bis 2021 mit grosser Wahrscheinlichkeit erreicht wird. 

Internationaler Vergleich

International existiert kein vergleichbarer Indikator.

Methode

Als Indikator wird die Anzahl der auf der BAFU-Homepage publizierten Stationen mit hydrologischen Vorhersagen herangezogen.

Grundlage für die Bewertung der Entwicklung
Angestrebte Entwicklung Anfangswert Endwert Abweichung vom theoret. Zielpfad in % Beobachtete Entwicklung Beurteilung
51 in 2021 2005 2018 71.56% In Richtung des theoretischen Zielpfads unbefriedigend
 
Zuletzt aktualisiert am: 30.07.2019

Weiterführende Informationen

Links

inidkatoren_hirun

Indikatoren

Suche und Liste aller Indikatoren

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/thema-wasser/wasser--daten--indikatoren-und-karten/wasser--indikatoren/indikator-wasser.pt.html/aHR0cHM6Ly93d3cuaW5kaWthdG9yZW4uYWRtaW4uY2gvUHVibG/ljL0FlbURldGFpbD9pbmQ9V1MwNjgmbG5nPWRlJlN1Ymo9Tg==.html