Indikator Wirtschaft und Konsum

Ökologischer Fussabdruck pro Person

Der „ökologische Fussabdruck“ gemäss Global Footprint Network (GFN) ist die bekannteste Messgrösse für die globale Umweltbelastung des Konsums. Der Indikator misst den Verbrauch natürlicher Ressourcen und drückt in globalen Hektaren (gha) die Fläche aus, die für die Produktion der Ressourcen notwendig wäre. Aus dem ökologischen Fussabdruck (ausgedrückt in absoluten Werten oder in Anzahl Erden) kann abgeleitet werden, ob und in welchem Ausmass die Nutzung der Natur die regenerative Fähigkeit der Biosphäre (Biokapazität) übersteigt. Wenn der Fussabdruck der Menschheit die Biokapazität der Welt übersteigt, findet eine globale Übernutzung der Natur statt.

Bewertung des Zustandes
schlecht schlecht
Bewertung der Entwicklung
negativ negativ
Biokapazität der Welt pro Person 2014: 1.68 Biokapazität der Welt pro Person 2013: 1.69 Biokapazität der Welt pro Person 2012: 1.68 Biokapazität der Welt pro Person 2011: 1.71 Biokapazität der Welt pro Person 2010: 1.72 Biokapazität der Welt pro Person 2009: 1.74 Biokapazität der Welt pro Person 2008: 1.77 Biokapazität der Welt pro Person 2007: 1.76 Biokapazität der Welt pro Person 2006: 1.77 Biokapazität der Welt pro Person 2005: 1.79 Biokapazität der Welt pro Person 2004: 1.83 Biokapazität der Welt pro Person 2003: 1.81 Biokapazität der Welt pro Person 2002: 1.84 Biokapazität der Welt pro Person 2001: 1.86 Biokapazität der Welt pro Person 2000: 1.87 Biokapazität der Welt pro Person 1999: 1.9 Biokapazität der Welt pro Person 1998: 1.92 Biokapazität der Welt pro Person 1997: 1.93 Biokapazität der Welt pro Person 1996: 1.95 Biokapazität der Welt pro Person 1995: 1.95 Biokapazität der Welt pro Person 1994: 1.99 Biokapazität der Welt pro Person 1993: 2 Biokapazität der Welt pro Person 1992: 2.03 Biokapazität der Welt pro Person 1991: 2.03 Biokapazität der Welt pro Person 1990: 2.08 Biokapazität der Welt pro Person 1989: 2.09 Biokapazität der Welt pro Person 1988: 2.09 Biokapazität der Welt pro Person 1987: 2.15 Biokapazität der Welt pro Person 1986: 2.18 Biokapazität der Welt pro Person 1985: 2.22 Biokapazität der Welt pro Person 1984: 2.24 Biokapazität der Welt pro Person 1983: 2.24 Biokapazität der Welt pro Person 1982: 2.29 Biokapazität der Welt pro Person 1981: 2.31 Biokapazität der Welt pro Person 1980: 2.33 Biokapazität der Welt pro Person 1979: 2.37 Biokapazität der Welt pro Person 1978: 2.42 Biokapazität der Welt pro Person 1977: 2.42 Biokapazität der Welt pro Person 1976: 2.46 Biokapazität der Welt pro Person 1975: 2.49 Biokapazität der Welt pro Person 1974: 2.53 Biokapazität der Welt pro Person 1973: 2.6 Biokapazität der Welt pro Person 1972: 2.62 Biokapazität der Welt pro Person 1971: 2.68 Biokapazität der Welt pro Person 1970: 2.71 Biokapazität der Welt pro Person 1969: 2.75 Biokapazität der Welt pro Person 1968: 2.81 Biokapazität der Welt pro Person 1967: 2.86 Biokapazität der Welt pro Person 1966: 2.9 Biokapazität der Welt pro Person 1965: 2.93 Biokapazität der Welt pro Person 1964: 2.98 Biokapazität der Welt pro Person 1963: 3.03 Biokapazität der Welt pro Person 1962: 3.09 Biokapazität der Welt pro Person 1961: 3.13 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 2014: 4.85 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 2013: 5.15 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 2012: 5.1 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 2011: 5.39 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 2010: 5.46 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 2009: 5.29 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 2008: 5.81 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 2007: 5.84 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 2006: 5.57 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 2005: 5.59 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 2004: 5.35 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 2003: 5.29 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 2002: 5.24 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 2001: 5.35 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 2000: 5.59 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 1999: 5.49 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 1998: 5.71 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 1997: 5.64 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 1996: 5.6 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 1995: 5.74 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 1994: 5.71 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 1993: 5.64 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 1992: 5.96 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 1991: 6.22 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 1990: 6.5 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 1989: 6.36 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 1988: 6.08 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 1987: 5.94 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 1986: 6.08 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 1985: 5.91 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 1984: 5.88 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 1983: 5.63 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 1982: 5.38 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 1981: 5.76 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 1980: 6.03 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 1979: 5.86 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 1978: 5.89 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 1977: 5.48 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 1976: 5.38 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 1975: 5.13 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 1974: 5.94 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 1973: 6.49 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 1972: 6.23 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 1971: 6.06 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 1970: 5.89 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 1969: 5.4 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 1968: 4.81 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 1967: 4.8 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 1966: 4.6 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 1965: 4.67 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 1964: 4.72 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 1963: 4.61 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 1962: 4.71 Ökologischer Fussabdruck der Schweiz pro Person 1961: 4.4
Die Grafik zeigt den Ressourcenverbrauch der Schweiz in globalen Hektaren (gha) pro Person und die Biokapazität der Welt pro Person, die einer "Erde" entspricht.

Daten zur Grafik: Excel
Quelle: Global Footprint Network (GFN)
Kommentar

Derzeit beträgt der „ökologische Fussabdruck“ der Schweiz pro Person rund 4,9 globale Hektar (gha). Die weltweit verfügbare Biokapazität pro Person beträgt 1,7 gha pro Person (GFN 2018). Somit wären hochgerechnet rund drei Erden notwendig, wenn weltweit alle so konsumieren würden wie die Menschen in der Schweiz. In Folge wird der Zustand negativ bewertet.

Das Ungleichgewicht zwischen dem ökologischen Fussabdruck der Schweiz und der weltweiten Biokapazität besteht schon seit Jahrzenten und nimmt zu. In Folge ist die Bewertung der Entwicklung negativ.

Internationaler Vergleich

Die Schweiz gehört weltweit zu den Ländern mit dem höchsten ökologischen Fussabdruck pro Person (Platz 33 von 150).

Methode

Der „ökologische Fussabdruck“ bezieht alle Schritte ein, die es zur Herstellung einer Ware braucht – von der Gewinnung der Rohstoffe über die Produktion und den Transport der Ware bis hin zu ihrer Nutzung und Entsorgung. Nicht nur die in der Schweiz verbrauchten Ressourcen und verursachten Emissionen werden berücksichtigt, sondern auch jene im Ausland. Im Gegenzug ist die durch exportierte Güter und Dienstleistungen verursachte Umweltbelastung nicht enthalten, da sie nicht dem inländischen Konsum zuzurechnen ist.

Der ökologische Fussabdruck zählt alle Flächen zusammen, die für unseren Konsum benötigt werden. Dazu gehören einerseits zum Beispiel die Landwirtschaftsflächen für unser Essen, aber auch Flächen für Industrieareale, Strassen und Besiedlung. Andererseits zählen auch die Waldflächen dazu, die wir benötigen, um Holz zu produzieren oder die CO2-Emissionen der fossilen Energie zu absorbieren. Um den weltweiten Vergleich zu ermöglichen, werden die Flächen in durchschnittlich produktive Flächen umgerechnet (globale Hektar oder gha).

Die angewandte Methodik unterliegt einer stetigen wissenschaftlichen Verfeinerung. Das Global Footprint Network (GFN) greift zur Berechnung des landwirtschaftlichen Fussabdrucks auf die Daten der Food and Agriculture Organization der Vereinten Nationen (FAO) und globale Durchschnittswerte für landwirtschaftliche Erträge zurück. Diese weltweit gültigen Erträge sind teilweise deutlich kleiner als die in der Schweiz erreichten Erträge.

Der ökologische Fussabdruck fasst aus der Konsumperspektive die direkte Landnutzung, den Wildfang von Fisch und die zur Kompensation der fossilen CO2-Emissionen (theoretisch) erforderlichen Waldflächen in einer Zahl zusammen. Es handelt sich nicht um einen vollumfänglichen Umweltindikator. Der Verbrauch von Süsswasser und anderen erneuerbaren und nicht erneuerbaren natürlichen Ressourcen sowie der Verlust von Biodiversität oder die Umweltbelastung durch Luftschadstoffe, Schwermetalle, Stickstoff und schwer abbaubare Schadstoffe werden nicht berücksichtigt.

 
Zuletzt aktualisiert am: 07.05.2019

Weiterführende Informationen

Links

inidkatoren_hirun

Indikatoren

Suche und Liste aller Indikatoren

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/thema-wirtschaft-und-konsum/wirtschaft-und-konsum--daten--indikatoren-und-karten/wirtschaft-und-konsum--indikatoren/indikator-wirtschaft-und-konsum.pt.html/aHR0cHM6Ly93d3cuaW5kaWthdG9yZW4uYWRtaW4uY2gvUHVibG/ljL0FlbURldGFpbD9pbmQ9R1cwMTcmbG5nPWRlJlN1Ymo9Tg==.html