Restwasserkarte: Datenabfrage zu Wasserentnahmen und -rückgaben

Wo wird in der Schweiz Wasser aus Flüssen und Bächen entnommen? Und wofür wird das Wasser gebraucht? Eine nationale Restwasserkarte gibt darüber Auskunft und zeigt, wo wieviel Wasser im Fluss bleibt.

Im Rahmen des Vollzugs des Gewässerschutzgesetzes haben die Kantone dem Bund ein Inventar der bestehenden Wasserentnahmen einreichen müssen. Das BAFU erstellte mit diesen Daten eine nationale Restwasserkarte im Massstab 1:200'000. Die Karte  wurde im Juli 2007 publiziert.

Die Karte enthält die von den Kantonen inventarisierten Wasserentnahmestellen sowie die Rückgabestellen, Angaben zum Entnahmezweck, zu den Restwassermengen und weitere Angaben.

Weiterführende Informationen

Kontakt
Letzte Änderung 20.03.2013

Zum Seitenanfang

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/wasser/zustand/daten/restwasserkarte--datenabfrage-zu-wasserentnahmen-und--rueckgaben.html