Umsetzung und Weiterentwicklung der Anpassungsstrategie

Die Anpassung an den Klimawandel ist ein Prozess, der periodisch auf die sich ändernden Bedingungen abgestimmt werden muss. Der Aktionsplan steckt den Rahmen ab für die Umsetzung der Anpassungsstrategie in den Jahren 2014 bis 2019.

Übersicht über die verschiedenen Aktivitäten zur Umsetzung und Weiterentwicklung der Anpassungsstrategie in den kommenden Jahren

Umsetzung der Massnahmen der Bundesämter

Die Anpassungsmassnahmen der Bundesämter werden in den kommenden Jahren im Rahmen der jeweiligen Sektorpolitiken konkretisiert und umgesetzt. Die Bundesämter haben eine Priorisierung ihrer Massnahmen vorgenommen, die auf der Beurteilung des entsprechenden Handlungsfelds im ersten Teil der Strategie beruht. Bei der Umsetzung haben die Massnahmen mit hoher Priorität Vorrang.

Gesetzgeberischer Handlungsbedarf

Die im Aktionsplan zusammengefassten Massnahmen können im Rahmen der bestehenden Gesetze umgesetzt werden. Einige Massnahmen sind Teil von laufenden Gesetzesrevisionen. Andere Massnahmen haben die Prüfung der gesetzlichen Anforderungen und Grundlagen zum Inhalt. Konkrete Anpassungen von gesetzlichen Bestimmungen sind aber zum jetzigen Zeitpunkt nicht vorgesehen.

Horizontale und vertikale Koordination

Gemäss Artikel 8 des CO2-Gesetzes und Artikel 15 der CO2-Verordnung sowie des erläuternden Berichts sorgt das BAFU für die Abstimmung der Anpassungsmassnahmen sowohl auf Bundesebene (horizontale Koordination) als auch, unter Berücksichtigung der bestehenden Zuständigkeiten, zwischen Bund und Kantonen (vertikale Koordination). Die Abstimmung der Anpassungsmassnahmen auf Bundesebene erfolgt im Rahmen der bestehenden Zusammenarbeit zwischen den Bundesämtern sowie im Interdepartementalen Ausschuss Klima (IDA Klima). Viele der von den Bundesämtern vorgeschlagenen Massnahmen tangieren die Kantone. In diesen Fällen sorgen die Bundesämter für den Einbezug der Kantone bei der Planung und Umsetzung der Massnahmen im Rahmen der bestehenden Zusammenarbeit. Für die sektorenübergreifende Abstimmung bei der Anpassung an den Klimawandel zwischen Bund und Kantonen schafft das BAFU eine geeignete Koordinationsstruktur.

Weiterentwicklung der Strategie

Die vorliegende Strategie wurde basierend auf dem aktuellen Wissensstand zum Klimawandel, zu seinen Auswirkungen und zu möglichen Anpassungsmassnahmen erarbeitet. Dieser Wissensstand wird sich mit fortschreitendem Klimawandel, dem Vorliegen neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse sowie konkreten Erfahrungen bei der Anpassung an den Klimawandel verbessern. Dementsprechend wird es möglich und auch erforderlich sein, die Anpassungsstrategie und deren Umsetzung zu evaluieren und weiterzuentwickeln.

Kontakt
Letzte Änderung 15.09.2016

Zum Seitenanfang

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/klima/fachinformationen/anpassung-an-den-klimawandel/strategie-des-bundesrates-zur-anpassung-an-den-klimawandel-in-de/umsetzung-und-weiterentwicklung-der-anpassungsstrategie.html