Indikator Wald und Holz

Kronenverlichtung

Die Kronenverlichtung ist ein guter Indikator dafür, wie stark ein Baum unter Stress steht – etwa durch starken Wind, Frost, Trockenheit, Insektenbefall oder Pilze. Er eignet sich, um grossflächig den Zustand und seine Veränderungen zu dokumentieren, erlaubt aber keine generellen Aussagen über den Gesundheitszustand eines Waldes, da er ein so genannter "unspezifischer Indikator" ist, vergleichbar mit dem Fieber beim Menschen, das auf viele Ursachen zurück geführt werden kann. Unspezifische Indikatoren weisen immer auf Ursachen hin, die untersucht werden sollten.

Laubbäume 2015: 26.5 Laubbäume 2014: 31.3 Laubbäume 2013: 27.7 Laubbäume 2012: 33.2 Laubbäume 2011: 29.6 Laubbäume 2010: 25.2 Laubbäume 2009: 17.5 Laubbäume 2008: 19.6 Laubbäume 2007: 26.1 Laubbäume 2006: 22.6 Laubbäume 2005: 27.9 Laubbäume 2004: 32.9 Laubbäume 2003: 18.1 Laubbäume 2002: 16 Laubbäume 2001: 16.3 Laubbäume 2000: 22.1 Laubbäume 1999: 20.4 Laubbäume 1998: 18.1 Laubbäume 1997: 12.5 Laubbäume 1996: 19.9 Laubbäume 1995: 27.3 Laubbäume 1994: 16.2 Laubbäume 1993: 12.7 Laubbäume 1992: 11 Laubbäume 1991: 13.4 Laubbäume 1990: 12.2 Nadelbäume 2015: 25.2 Nadelbäume 2014: 30.5 Nadelbäume 2013: 24.3 Nadelbäume 2012: 30.6 Nadelbäume 2011: 31.4 Nadelbäume 2010: 20.9 Nadelbäume 2009: 18.7 Nadelbäume 2008: 18.7 Nadelbäume 2007: 20.7 Nadelbäume 2006: 22.5 Nadelbäume 2005: 28.2 Nadelbäume 2004: 27.4 Nadelbäume 2003: 13.3 Nadelbäume 2002: 19.8 Nadelbäume 2001: 19.1 Nadelbäume 2000: 33 Nadelbäume 1999: 18.3 Nadelbäume 1998: 19.7 Nadelbäume 1997: 19.9 Nadelbäume 1996: 21.2 Nadelbäume 1995: 23.3 Nadelbäume 1994: 19.6 Nadelbäume 1993: 17.1 Nadelbäume 1992: 14.2 Nadelbäume 1991: 18 Nadelbäume 1990: 17.9 Alle Bäume 2015: 25.7 Alle Bäume 2014: 30.8 Alle Bäume 2013: 25.5 Alle Bäume 2012: 31.4 Alle Bäume 2011: 30.8 Alle Bäume 2010: 22.2 Alle Bäume 2009: 18.3 Alle Bäume 2008: 19 Alle Bäume 2007: 22.4 Alle Bäume 2006: 22.6 Alle Bäume 2005: 28.1 Alle Bäume 2004: 29.1 Alle Bäume 2003: 14.9 Alle Bäume 2002: 18.6 Alle Bäume 2001: 18.2 Alle Bäume 2000: 29.4 Alle Bäume 1999: 19 Alle Bäume 1998: 19.2 Alle Bäume 1997: 16.9 Alle Bäume 1996: 20.8 Alle Bäume 1995: 24.7 Alle Bäume 1994: 18.3 Alle Bäume 1993: 15.3 Alle Bäume 1992: 12.9 Alle Bäume 1991: 16.2 Alle Bäume 1990: 15.6
Entwicklung der Kronenverlichtung. Das Ausmass der Kronenverlichtung wird ausgedrückt in Prozentwerten. Diese zeigen die Abweichung der Benadelung/Belaubung gegenüber einem Referenzwert, der für jede Baumart definiert ist.

Daten zur Grafik: Excel
Quelle: Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft
Methode

Die Kronenverlichtung entspricht der Abweichung der Benadelung/Belaubung eines Baumes von einem Referenzwert, wobei die Ursache für diese Abweichung als unbekannt betrachtet wird. Der Referenzwert entspricht der artspezifischen Benadelung/Belaubung, die als maximal angenommen wird. Bäume mit mehr als 25 Prozent Kronenverlichtung gelten als geschädigt. Da eine einmalige Beurteilung der Kronenverlichtung nicht ausreicht, um einen Baum als «gesund» oder «krank» zu klassieren, braucht es langjährige Zeitreihen (siehe BAFU/WSL 2015, Waldbericht 2015).

Die Datenerhebung (jährliche Stichprobenerhebung) beruht auf einer internationalen Methode des ICP Forest (International Co-operative Programme on Assessment and Monitoring of Air Pollution Effects on Forests, siehe: http://icp-forests.net/).

Das Stichprobennetz wurde im Laufe der Jahre verändert. Erfolgte in den 1980/90er-Jahren eine Kronenansprache (Erhebung) an rund 8'000 Bäumen (4x4 km-Probeflächennetz; ab 1993 8x8 km-Netz), so werden seit 1998 nur noch Erhebungen an rund 1‘100 Bäume gemacht (16x16 km-Netz, max. 49 Flächen).

 

 
Zuletzt aktualisiert am: 27.11.2018

Weiterführende Informationen

Links

inidkatoren_hirun

Indikatoren

Suche und Liste aller Indikatoren

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/thema-wald-und-holz/wald-und-holz--daten--indikatoren-und-karten/wald-und-holz--indikatoren/indikator-wald-und-holz.pt.html/aHR0cHM6Ly93d3cuaW5kaWthdG9yZW4uYWRtaW4uY2gvUHVibG/ljL0FlbURldGFpbD9pbmQ9V0gxNDMmbG5nPWRlJlN1Ymo9Tg==.html