Indikator Wirtschaft und Konsum

Wasser-Fussabdruck pro Person

Durch den Schweizer Konsum wird nicht nur innerhalb unserer Landesgrenzen Wasser verbraucht, sondern auch in anderen Regionen der Welt. Der Wasserfussabdruck-Indikator wird diesem Umstand gerecht, indem er den Wasserverberbrauch aufgrund des Schweizer Konsums im Ausland einbezieht. Er berücksichtigt die lokale Wasserverfügbarkeit bzw. -knappheit.

Wasserverbrauch im Ausland aufgrund des inländischen Konsums 2015: 4773.14403276951 Wasserverbrauch im Inland aufgrund des inländischen Konsums 2015: 33.6214249555223 Wasserverbrauch im Ausland aufgrund des inländischen Konsums 2014: 4701.50767232862 Wasserverbrauch im Inland aufgrund des inländischen Konsums 2014: 33.0777275340448 Wasserverbrauch im Ausland aufgrund des inländischen Konsums 2013: 4612.22992784589 Wasserverbrauch im Inland aufgrund des inländischen Konsums 2013: 33.7806396338508 Wasserverbrauch im Ausland aufgrund des inländischen Konsums 2012: 4428.26816516653 Wasserverbrauch im Inland aufgrund des inländischen Konsums 2012: 34.2037972697339 Wasserverbrauch im Ausland aufgrund des inländischen Konsums 2011: 4509.74720290692 Wasserverbrauch im Inland aufgrund des inländischen Konsums 2011: 34.7927709417189 Wasserverbrauch im Ausland aufgrund des inländischen Konsums 2010: 4552.56072300886 Wasserverbrauch im Inland aufgrund des inländischen Konsums 2010: 34.8184289558322 Wasserverbrauch im Ausland aufgrund des inländischen Konsums 2009: 4300.05808272636 Wasserverbrauch im Inland aufgrund des inländischen Konsums 2009: 35.5925357271405 Wasserverbrauch im Ausland aufgrund des inländischen Konsums 2008: 4210.78214826567 Wasserverbrauch im Inland aufgrund des inländischen Konsums 2008: 35.2454031107208 Wasserverbrauch im Ausland aufgrund des inländischen Konsums 2007: 4234.63325906451 Wasserverbrauch im Inland aufgrund des inländischen Konsums 2007: 35.2164863440121 Wasserverbrauch im Ausland aufgrund des inländischen Konsums 2006: 4194.57969555821 Wasserverbrauch im Inland aufgrund des inländischen Konsums 2006: 36.0067539499725 Wasserverbrauch im Ausland aufgrund des inländischen Konsums 2005: 4120.63087692345 Wasserverbrauch im Inland aufgrund des inländischen Konsums 2005: 36.474646239024 Wasserverbrauch im Ausland aufgrund des inländischen Konsums 2004: 3593.91566397625 Wasserverbrauch im Inland aufgrund des inländischen Konsums 2004: 36.0172988015684 Wasserverbrauch im Ausland aufgrund des inländischen Konsums 2003: 3655.67826689762 Wasserverbrauch im Inland aufgrund des inländischen Konsums 2003: 37.6022363642636 Wasserverbrauch im Ausland aufgrund des inländischen Konsums 2002: 3624.88761673109 Wasserverbrauch im Inland aufgrund des inländischen Konsums 2002: 37.5116900951955 Wasserverbrauch im Ausland aufgrund des inländischen Konsums 2001: 3694.71784997608 Wasserverbrauch im Inland aufgrund des inländischen Konsums 2001: 37.0050361701551 Wasserverbrauch im Ausland aufgrund des inländischen Konsums 2000: 3710.20055868099 Wasserverbrauch im Inland aufgrund des inländischen Konsums 2000: 37.6105559099555 Wasserverbrauch im Ausland aufgrund des inländischen Konsums 1999: 3719.41764928179 Wasserverbrauch im Inland aufgrund des inländischen Konsums 1999: 37.923870325388 Wasserverbrauch im Ausland aufgrund des inländischen Konsums 1998: 3644.10869977161 Wasserverbrauch im Inland aufgrund des inländischen Konsums 1998: 38.3473670480572 Wasserverbrauch im Ausland aufgrund des inländischen Konsums 1997: 3356.99709487008 Wasserverbrauch im Inland aufgrund des inländischen Konsums 1997: 37.9607448868573 Wasserverbrauch im Ausland aufgrund des inländischen Konsums 1996: 3400.02730169512 Wasserverbrauch im Inland aufgrund des inländischen Konsums 1996: 38.5307222225208
Entwicklung des Wasser-Fussabdrucks gemäss AWARE (Boulay et al. 2017), aufgeteilt in die im Inland und im Ausland verursachte konsumbedingte Belastung.

Daten zur Grafik: Excel
Quelle: BAFU: Wasserfussabdruck; Bundesamt für Statistik (BFS): STATPOP, ESPOP, Berechnungen treeze und Rütter Soceco.
Methode

Der konsumbedingte Wasser-Fussabdruck der Schweiz gemäss AWARE (Available Water Remaining, Boulay et al. 2017) berücksichtigt nati­onale Wasserknappheiten. Die Daten wurden gemäss der sogennanten TRAIL-Methode erhoben (Frischknecht et al. 2018).

 
Zuletzt aktualisiert am: 05.10.2018

Weiterführende Informationen

Links

inidkatoren_hirun

Indikatoren

Suche und Liste aller Indikatoren

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/thema-wirtschaft-und-konsum/wirtschaft-und-konsum--daten--indikatoren-und-karten/wirtschaft-und-konsum--indikatoren/indikator-wirtschaft-und-konsum.pt.html/aHR0cHM6Ly93d3cuaW5kaWthdG9yZW4uYWRtaW4uY2gvUHVibG/ljL0FlbURldGFpbD9pbmQ9R1cwMjMmbG5nPWRlJlN1Ymo9Tg==.html