Ökofaktoren Schweiz 2021 gemäss der Methode der ökologischen Knappheit

Cover Ökofaktoren Schweiz 2021 gemäss der Methode der ökologischen Knappheit
Jahr 2021
Seiten 259
Nummer UW-2121-D
Hrsg. Bundesamt für Umwelt BAFU
Reihe Umwelt-Wissen

Methodische Grundlagen und Anwendung auf die Schweiz.

Die Methode der ökologischen Knappheit ermöglicht im Rahmen einer Ökobilanzierung die Wirkungsabschätzung von Emissionen, Ressourcennutzungen und Abfällen. Zentrale Grösse der Methode sind die Ökofaktoren, welche die Umweltbeeinträchtigung in Umweltbelastungspunkten (UBP) pro Mengeneinheit ausdrücken. Die Publikation beschreibt die Herleitung der Ökofaktoren für die Schweiz auf der Basis der aktuellen Emissionen im Verhältnis zu den gesetzlichen Zielen. Mit dieser vierten Aktualisierung wird der Katalog von Ökofaktoren ergänzt durch solche für die Nutzung mariner Fischressourcen. Die Bewertungen der Wassernutzung und der Biodiversitätsverluste durch Landnutzung basieren neu auf international empfohlenen Ansätzen. Die Methode an sich bleibt unverändert.


Ökofaktoren Schweiz 2021 gemäss der Methode der ökologischen Knappheit (PDF, 7 MB, 23.12.2021)

Keine gedruckte Fassung vorhanden.

Frühere Versionen

Kontakt
Letzte Änderung 20.12.2021

Zum Seitenanfang

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/thema-wirtschaft-und-konsum/wirtschaft-und-konsum--publikationen/publikationen-wirtschaft-und-konsum/oekofaktoren-schweiz.html