B20001 Gesuch um Bewilligung eines Freisetzungsversuchs mit der gebietsfremden marmorierten Baumwanze (Halyomorpha halys)

Gesucheingang publiziert am 25. Februar 2020

Publikation im BBI:

Gesuchsteller: CABI Delémont

Beschreibung und Herkunft des Organismus:

  • Marmorierte Baumwanze (Halyomorpha halys), ursprünglich aus Asien stammender Schadorganismus im Obst- und Gemüsebau;
  • Die im Versuch zu verwendenden marmorierten Baumwanzen stammen aus einer Laborzucht von Individuen, die an den verschiedenen Versuchsstandorten in der Schweiz gesammelt werden.

Inhalt, Ziele und Zwecke des Versuchs:

  • Ausbringung von auf Plasiketiketten aufgeklebten Eigelegen der marmorierten Baumwanze an verschiedenen Standorten;
  • Untersuchung des Vorkommens der Samuraiwespe (Trissolcus japonicus) in der Schweiz. Die Samuraiwespe ist ein natürlicher Gegenspieler der marmorierten Baumwanze, welcher die Eigelege der Baumwanze parasitiert. Ursprünglich stammt die Samuraiwespe ebenfalls aus Asien, sie breitet sich aber seit ein paar Jahren selbständig in der Schweiz aus;
  • Die ausgebrachten Eigelege werden nach 4 Tagen wieder eingesammelt und ins Labor gebracht und analysiert, so dass sichergestellt ist, dass sie vor dem Schlupf der Nymphen wieder eingeholt werden;
  • Diese Versuche tragen zur Risikobeurteilung des potentiellen Einsatzes der Samuraiwespe zur biologischen Kontrolle der marmorierten Baumwanze bei.

Orte des Versuchs:
Baden (AG), Basel (BS), Bern (BE), Biel (BE), Manno (TI), Zürich (ZH)

Dauer des Versuchs: Frühling bis Herbst 2020 und 2021, genauer Versuchsbeginn abhängig von Frühjahrstemperaturen.

Bewilligungsverfahren:

  • Das Verfahren richtet sich nach Artikel 17 ff. und 21 ff. der Freisetzungsverordnung vom 10. September 2008 (FrSV, SR 814.911).

Entscheid:

Kontakt
Letzte Änderung 05.06.2020

Zum Seitenanfang

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/biotechnologie/fachinformationen/freisetzungsversuche/freisetzungsversuche-mit-gebietsfremden-wirbellosen-kleintieren/b20001-gesuch-marmorierte-baumwanze.html