Elektrosmog-Belastung

Die Anwendung und Verbreitung von Technologien, die Elektrosmog verursachen, dürfte in den kommenden Jahren weiter zunehmen. Um die zeitliche und räumliche Entwicklung der Strahlungsbelastung zu überwachen und mögliche gesundheitliche Auswirkungen zu erkennen, braucht es verlässliche Daten. Im Rahmen einer Konzept- und Machbarkeitsstudie wurde 2012 erarbeitet, wie ein solches Monitoring aussehen könnte.

Konzept für ein nationales Monitoring elektromagnetischer Felder (PDF, 706 kB, 18.12.2015)Bericht des Bundesrates in Erfüllung des Postulats Gilli 09.3488 «Elektromagnetische Felder. Monitoring»

NIS-Monitoring Schweiz (PDF, 5 MB, 01.02.2012)Eine Konzept- und Machbarkeitsstudie im Auftrag des BAFU

Weitere Berichte hochfrequente Strahlung

Weitere Berichte niederfrequente Magnetfelder

Kontakt
Letzte Änderung 30.01.2016

Zum Seitenanfang

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/elektrosmog/fachinformationen/elektrosmog-belastung.html