Erteilung einer Betriebsnummer durch den Kanton

Die Fachstelle des zuständigen Kantons erteilt den Abgeberbetrieben von Sonderabfällen zur Identifikation eine Betriebsnummer (Art. 40 VeVA). Die Betriebsnummern von Abgeberbetrieben ist auf veva-online.ch öffentlich einsehbar. Im Rahmen ihrer Dienstleistung können auch Entsorgungsunternehmen fehlende Betriebsnummern ihrer Kunden bei den zuständigen Behörden beziehen.

Für die Zuteilung der Betriebsnummer sind der kantonalen Fachstelle vorzugsweise per E-Mail oder per Fax die vollständige Adresse des Betriebs, die Telefonnummer, die E-Mail-Adresse und der Name der zuständigen Kontaktperson anzugeben. Die Vergabe der Betriebsnummer ist kostenlos.

Die Gemeinden DE-Büsingen und IT-Campione d'Italia liegen auf Schweizer Zollgebiet. Die Betriebsnummern werden von den Fachstellen der Kantone Schaffhausen bzw. Tessin verwaltet. Die Abfälle können in der Schweiz nach den Vorschriften der VeVA für den Verkehr im Inland entsorgt werden.

Die Betriebsnummer kann zugleich als Benutzeridentifikation für den Zugang zu veva-online.admin.ch verwendet werden. Damit haben Abgeberbetriebe die Möglichkeit elektronische Begleitscheine zu verwenden. Das dazugehörige Passwort wird ebenfalls von kantonalen Fachstellen erteilt.

Adressänderungen oder das Zurücksetzen von Passworten werden ebenfalls von den kantonalen Fachstellen vorgenommen. Gewisse Angaben wie z.B. die E-Mail-Adresse, die zum Übermitteln von Begleitscheinen verwendet wird, können durch den Benutzer selbst geändert werden.

Weiterführende Informationen

Kontakt
Letzte Änderung 12.10.2018

Zum Seitenanfang

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/abfall/fachinformationen/abfallpolitik-und-massnahmen/vollzugshilfe-ueber-den-verkehr-mit-sonderabfaellen-und-anderen-/pflichten-der-inhaberinnen-und-inhaber-bei-der-uebergabe-von-abf/pflichten-der-abgeberbetriebe/erteilung-einer-betriebsnummer-durch-den-kanton.html