Luftreinhaltung in Industrie und Gewerbe

In den Bereichen Industrie und Gewerbe existieren je nach Branche die unterschiedlichsten Prozesse und Anlagen. Je nachdem, welche Stoffe eingesetzt werden und wie die Prozesse geführt werden, können ganz unterschiedliche Schadstoffe entstehen. Abgestimmt auf den Anlagentyp oder die konkrete Anwendung kommen deshalb die verschiedensten Massnahmen zur Verringerung der Emissionen zum Einsatz.

Emissionsvorschriften für Industrie und Gewerbe

Die LRV legt generelle Emissionsbegrenzungen fest, die für alle Anlagen gelten. Zudem enthält sie ergänzende und abweichende Vorschriften für bestimmte Arten von Anlagen. Für einige Anlagen hat das BAFU Vollzugshilfen ausgearbeitet.

Höhe von Abluftanlagen

Abgase von Feuerungen und Abgase aus industriellen und gewerblichen Anlagen müssen in der Regel oberhalb des Dachs abgeleitet werden. Die Luftreinhalte-Verordnung (LRV) sowie eine Vollzugshilfe des BAFU regeln, wie hoch die Abluftanlage sein muss.

VOC-Lenkungsabgabe

Die VOC-Lenkungsabgabe schafft einen finanziellen Anreiz, VOC-haltige Produkte sparsam zu verwenden.

Weiterführende Informationen

Kontakt
Letzte Änderung 24.08.2018

Zum Seitenanfang

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/luft/fachinformationen/massnahmen-zur-luftreinhaltung/luftreinhaltung-in-industrie-und-gewerbe.html