Naturgefahren: Fachstellen und Behörden

Gravitative Naturgefahren (Wasser, Rutschungen, Sturz, Lawinen)

Bundesstellen

Kantonale Fachstellen

Schweizerische Kommissionen

Expertenkommission Lawinen und Steinschlag - EKLS
Beratung des BAFU im Bereich der Gefahrenprävention
 

Verbände

EU-Fachstellen

Internationale Zusammenarbeit

International arbeitet die Schweiz hinsichtlich Naturgefahren mit Nachbarländern zusammen, mit denen sie Seen teilt (z.B. Lago Maggiore (Commissione Internazionale per la Protezione delle Acque Italo-Svizzere CIPAIS), Genfersee (Internationale Kommission zum Schutz des Genfersees CIPEL)) oder wo Flüsse beide Länder durchqueren (z.B. Internationale Kommission zum Schutz des Rheins IKSR). Im Alpenraum findet eine Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe Naturgefahren (PLANALP - Alpconv) und mit der EU im Rahmen der EU-Strategie für den Alpenraum (EUSALP) statt. Zudem gibt es eine internationale Zusammenarbeit beim Sendai-Monitoring (Büro der Vereinten Nationen für die Verringerung des Katastrophenrisikos UNDRR) und beim Monitoring der Susainable Development Goals (SDG). 
 

Bildung und Forschung


Erdbeben

Bundesstellen

Kantonale Fachstellen

Verbände

EU-Fachstellen

Bildung und Forschung

Kontakt
Letzte Änderung 06.10.2022

Zum Seitenanfang

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/naturgefahren/fachstellen.html