Gesuch um eine Entsorgungsbewilligung

Entsorgungsunternehmen reichen das Gesuch um eine Entsorgungsbewilligung bei der zuständigen kantonalen Fachstelle ein:

Die mit dem Gesuch eingereichten Unterlagen müssen insbesondere folgende Angaben enthalten:

  • Angaben zum Gesuchsteller
  • Standort und betroffene Bauten
  • Auszug aus dem kommunalen Zonen- und Nutzungsplan
  • Nachweis, dass die Bauten und Anlagen baupolizeilich bewilligt sind
  • Nutzungs- und Entwässerungsplan
  • Art und Herkunft der Abfälle, die entgegengenommen werden sollen
  • vorgesehene Menge der Abfälle, die behandelt werden soll
  • Beschreibung der Art und des Umfangs der Eingangskontrolle
  • Angaben zur Buchführung (Kontrolle der Mengenflüsse)
  • Beschreibung der zur Verfügung stehenden Anlagen und Einrichtungen
  • vorgesehene Verfahren zur Behandlung der Abfälle und der dabei entstehenden Fraktionen
  • Angaben zu den vorgesehenen Mengen und den Entsorgungswegen der erzeugten Fraktionen
  • Zwischenlager von Abfällen und erzeugten Fraktionen
  • Behandlung von Abluft und Abwasser, Lärmschutzmassnahmen
  • Ausbildung des Personals (z.B. Fachbewilligungen)
  • Zertifizierung, Akkreditierung, bereits erteilte Bewilligungen

Weiterführende Informationen

Kontakt
Letzte Änderung 10.04.2012

Zum Seitenanfang

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/abfall/fachinformationen/abfallpolitik-und-massnahmen/vollzugshilfe-ueber-den-verkehr-mit-sonderabfaellen-und-anderen-/pflichten-der-entsorgungsunternehmen-bei-der-entgegennahme-von-a/entsorgungsbewilligung/gesuch-um-eine-entsorgungsbewilligung.html