Hydrologie und Klimawandel

Der Klimawandel beeinflusst den gesamten Wasserkreislauf. Sowohl die ober- wie auch die unterirdischen Gewässer sind dadurch Veränderungen bezüglich Wassermenge und -qualität unterworfen. Dies hat direkte Auswirkungen auf die Wasserkraft, die Wasserversorgung, die Siedlungsentwässerung, die Schifffahrt, die Landwirtschaft, die Ökologie und die wasserbedingten Naturgefahren.

Auswirkungen auf den Wasserhaushalt und die Wasserwirtschaft

Das Wasserdargebot wird sich bis Ende des Jahrhunderts in der Schweiz nicht massgeblich ändern. Jedoch werden sich die Niederschläge über das Jahr anders verteilen und die Menge an gespeichertem Wasser in Schnee und Gletscher wird aufgrund der Temperaturzunahme abnehmen. Dadurch werden sich jahreszeitlichen Verteilungen der Abflüsse und somit die saisonale Wasserverfügbarkeit fast in der ganzen Schweiz verändern. Im Rahmen des Projekts „Klimaänderung und Hydrologie in der Schweiz" (CCHydro) des Bundesamts für Umwelt (BAFU) wurden die Auswirkungen des Klimawandels auf den Wasserhaushalt der Schweiz untersucht. Genaue Informationen zu den klimabedingten Veränderungen der einzelnen Wasserhaushaltskomponenten sowie deren Auswirkungen auf die Wasserwirtschaft finden Sie unter:

Erarbeitung hydrologischer Grundlagen zum Klimawandel

Um das hydrologische Prozessverständnis weiter zu verbessern und den Wissensstand zu aktualisieren, wurde das Projekt „Hydrologische Grundlagen zum Klimawandel“ (Hydro-CH2018) initiiert. Es bildet einen der Themenschwerpunkte des Netzwerks „National Centre for Climate Services“ (NCCS) des Bundes.

Aufbauend auf den aktualisierten Klimaszenarien 2018 sollen neue hydrologische Szenarien erstellt werden. Ein besonderer Fokus wird auf die Themenbereiche Extremereignisse (Hoch- und Niedrigwasser), natürliche und künstliche Wasserspeicher sowie Gewässertemperaturen und -ökologie gelegt. Ebenso sollen Klimadienstleistungen („climate services“) für den Bereich Wasser erarbeitet und verfügbar gemacht werden. Dies sind wissenschaftlich basierte Informationen und Daten über den vergangenen, heutigen und zukünftigen Wasserhaushalt. Sie dienen Behörden, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, klimabedingte Risiken zu verkleinern.

Dokumente

Studien des Projekts CCHydro

Klimaänderung und Niedrigwasser (PDF, 2 MB, 30.11.2011)Studie im Auftrag des BAFU, Uni Bern, November 2011.

Klimatologisches Downscaling (PDF, 4 MB, 07.02.2011)Studie im Auftrag des BAFU, ETH Zürich, Februar 2011.

Kontakt
Letzte Änderung 24.04.2019

Zum Seitenanfang

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/wasser/fachinformationen/zustand-der-gewaesser/hydrologie-und-klimawandel.html