Klassierung von Abfällen aus der chemischen Oberflächenbearbeitung von Metallen

Definitionen werden mit fortlaufendem Text, Beispiele mit Aufzählungspunkten dargestellt.

Von Abgeberbetrieben erzeugte Abfälle

06 03
                  

Abfälle aus der Herstellung, Zubereitung, Vertrieb und Anwendung von Salzen, Salzlösungen und Metalloxiden

06 03 11 [S]

Feste Salze und Lösungen, die Cyanid enthalten

06 03 13 [S]

Feste Salze und Lösungen, die Schwermetalle enthalten

  • Nickelbäder, Chrombäder

06 04

Metallhaltige Abfälle, mit Ausnahme derjenigen, die unter
06 03 fallen

06 04 04 [S]

Quecksilberhaltige Abfälle

06 04 05 [S]

Abfälle, die andere Schwermetalle enthalten

11 01

Abfälle aus der chemischen Oberflächenbearbeitung und Beschichtung von Metallen und anderen Werkstoffen (z.B. Galvanik, Verzinkung, Beizen, Ätzen, Phosphatieren, alkalisches Entfetten und Anodisierung)

11 01 05 [S]

Saure Beizlösungen

11 01 06 [S]

Säuren anderswo nicht genannt

11 01 07 [S]

Alkalische Beizlösungen

11 01 08 [S]

Phosphatierschlämme

11 01 09 [S]

Schlämme und Filterkuchen, die gefährliche Stoffe enthalten

  • Abfälle aus der Abwasserbehandlungsanlage eines Galvanikbetriebs

11 01 11 [S]

Wässrige Spülflüssigkeiten, die gefährliche Stoffe enthalten

11 01 13 [S]

Abfälle aus der Entfettung, die gefährliche Stoffe enthalten

  • Laugenbäder (Natronlauge) verwendet als Fettlöser

11 01 16 [S]

Gesättigte oder verbrauchte Ionenaustauscherharze

14 06

Abfälle aus organischen Lösungsmitteln, Kühlmitteln sowie Schaum- und Aerosoltreibgasen

14 06 02 [S]

Andere halogenierte Lösungsmittel und Lösungsmittelgemische

14 06 03 [S]

Andere Lösungsmittel und Lösungsmittelgemische

Entsorgungsverfahren

D9

Chemisch/physikalische Behandlung, die nicht an anderer Stelle in dieser Liste aufgeführt ist und durch die Endverbindungen oder Gemische entstehen, die mit D-Verfahren entsorgt werden (z.B. Verdampfen, Trocknen, Kalzinieren, usw.)

  • Behandeln von wässerigen Abfällen oder Schlämmen aus der chemischen Oberflächenbehandlung (Neutralisieren, Fällen von Metallen, Entwässern und Trocknen) und Weiterleiten der Schlämme zur Ablagerung in einer Deponie (D1) oder Verbrennung in einer Sonderabfallverbrennungsanlage ( D102)
  • Verfestigen von Schlämmen und Weiterleiten der Abfälle zur Ablagerung in einer Reststoffdeponie (D1) oder einer Untertagedeponie (D5)

R153

Sortieren, zusammenfügen, aufbereiten, zwischenlagern und weiterleiten der Abfälle, um sie einem R-Verfahren zu unterziehen (der Abfall wird dabei verändert, es werden z.B. Teilmengen entfernt oder Eigenschaften des Abfalls verändert)

  • Behandeln von wässerigen Abfällen oder Schlämmen aus der chemischen Oberflächenbehandlung (Neutralisieren, Fällen von Metallen, Entwässern und Trocknen) und Weiterleiten der Metallhydroxidschlämme zur Rückgewinnung von Metallen durch Verhüttung (R4)

R4

Verwertung/Rückgewinnung von Metallen und Metallverbindungen

  • Verhüttung von Metalloxiden oder -hydroxiden zu Rohmetallen

Abfälle aus der Behandlung von Abfällen aus der chemischen Oberflächenbearbeitung von Metallen

19 02
                   

Abfälle aus der physikalisch-chemischen Behandlung von Abfällen (einschliesslich Dechromatisierung, Cyanidentfernung, Neutralisation)

19 02 04 [S]

Vorgemischte Abfälle, die wenigstens einen Sonderabfall enthalten

  • für die Ablagerung in einer Reststoffdeponie verfestigte Sonderabfälle

19 02 05 [S]           

Schlämme aus der chemisch-physikalischen Behandlung, die gefährliche Stoffe enthalten

  • durch das Entsorgungsunternehmen entwässerte oder getrocknete Schlämme

Weiterführende Informationen

Kontakt
Letzte Änderung 22.03.2018

Zum Seitenanfang

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/abfall/fachinformationen/abfallpolitik-und-massnahmen/vollzugshilfe-ueber-den-verkehr-mit-sonderabfaellen-und-anderen-/klassierung-von-abfaellen/klassierung-von-sonderabfaellen-und-anderen-kontrollpflichtigen-/klassierung-von-abfaellen-aus-der-chemischen-oberflaechenbearbei.html