Wasserstände der Seen

Das BAFU misst die aktuellen Wasserstände der Schweizer Seen, rechnet Vorhersagen und informiert die Öffentlichkeit.

Messstation Sempachersee

Die Wasserstände der über 175 natürlichen und gestauten Seen der Schweiz hängen von diversen Einflussfaktoren ab. Neben langfristigen klimatischen Veränderungen spielen kurzfristig Niederschläge und Wasserentnahmen sowie Zu- und Abflusskapazitäten eine wichtige Rolle. Vor allem aber werden die Wasserstände durch die Regulierung der Seen beeinflusst. Mit Ausnahme von Boden- und Walensee sind alle grösseren Schweizer Seen reguliert. 

Das BAFU misst die aktuellen Wasserstände der Schweizer Seen, rechnet Vorhersagen und publiziert Warnungen vor Hochwasser.

Weiterführende Informationen

Kontakt
Letzte Änderung 20.07.2018

Zum Seitenanfang

https://www.bafu.admin.ch/content/bafu/de/home/themen/wasser/fachinformationen/zustand-der-gewaesser/zustand-der-seen/wasserstaende-der-seen.html